Position: Administrative:r Koordinator:in (m/w/d) für das NCT Berlin in Teilzeit (28 Std./Woche)

Abteilung: NCT-Koordinierungsstelle Berlin

Kennziffer: 2024-0110

Das Deutsche Krebsforschungszentrum ist das größte biomedizinische Forschungszentrum Deutschlands. Mit über 3.000 Beschäftigten betreiben wir ein umfangreiches wissenschaftliches Programm auf dem Gebiet der Krebsforschung.

Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) ist eine langfristig angelegte Kooperation zwischen dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), exzellenten Partnern in der Universitätsmedizin und weiteren herausragenden Forschungspartnern an sechs Standorten in Deutschland. Ziel des NCT ist es, vielversprechende Ergebnisse aus der Krebsforschung schnell und sicher in die klinische Anwendung zu bringen. Dadurch sollen Krebspatient:innen flächendeckend Zugang zu innovativen Behandlungsansätzen erhalten.

Einer der sechs NCT-Standorte ist das NCT Berlin, das neben dem DKFZ von der Charité – Universitätsmedizin Berlin mit dem Charité Comprehensive Cancer Center, dem Berlin Institute of Health in der Charité (BIH) und dem Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft getragen wird.

Das DKFZ sucht für das NCT Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Administrative:n Koordinator:in (m/w/d) in Teilzeit. Arbeitsort ist Berlin.

 

Ihre Aufgaben:

  • Koordination von Personal- & Budgetprozessen in enger Abstimmung mit der administrativen Leitung
  • Austausch und Zusammenarbeit mit den Verwaltungen der Partnereinrichtungen vor Ort, beispielsweise in den Bereichen Personal, Einkauf, Finanzen und Bau
  • Unterstützung bei der Erarbeitung, Umsetzung und Sicherstellung administrativer Prozesse
  • Begleitung der Gremienarbeit (Vor- und Nachbereitung von Terminen, Vorbereitung von Unterlagen, Erstellung von Protokollen und Präsentationen)
  • Erstellung von Berichten und Analysen
  • Management von (Fach-)Veranstaltungen in Absprache mit den Partnereinrichtungen vor Ort
  • Unterstützung der administrativen Leitung bei der Zusammenarbeit mit der NCT-Geschäftsstelle am DKFZ in Heidelberg und den anderen NCT-Standorten
  • Im Bedarfsfall Vertretung der administrativen Leitung des NCT Berlin

 

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (z.B. Verwaltungs-, Betriebswirtschaftlicher Abschluss oder ähnliche Qualifikation)
  • Einschlägige Berufserfahrung im Projekt,- Personal- und/oder Finanzmanagement, möglichst in akademischen Einrichtungen
  • Erfahrung in der administrativen Abwicklung von Forschungsprojekten ist von Vorteil
  • Verständnis für das Regelwerk einer öffentlich-finanzierten Forschungseinrichtung ist gewünscht
  • Interesse an medizinischen Sachverhalten
  • Kommunikative Persönlichkeit mit gewandtem und selbstsicherem Auftreten
  • Souveräne Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch
  • Zuverlässige, effiziente, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Reisebereitschaft innerhalb des NCT-Standorts


Sie haben die Möglichkeit:

  • durch die Teilnahme an einem breiten Portfolio an Fortbildungen zu fachlichen und überfachlichen Themen beruflich zu wachsen;
  • einen Beitrag zur klinisch-translationalen Krebsforschung zu leisten und in einer öffentlich-finanzierten Forschungseinrichtung gesellschaftlichen Mehrwert zu schaffen;
  • in einer kommunikativen und teamorientierten Umgebung zu arbeiten, die Organisationstalent, Engagement und Flexibilität schätzt.

 

Wir bieten:

  • Hervorragende Rahmenbedingungen: modernste state-of-the-art Infrastruktur und Möglichkeit zum internationalen Austausch auf Spitzenniveau
  • Vergütung nach TV-L inkl. betrieblicher Altersvorsorge und vermögenswirksamer Leistungen
  • 30 Tage Urlaub
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit zur mobilen Arbeit und Teilzeitarbeit
  • Familienfreundliches Arbeitsumfeld u.a. je nach Standort mit Eltern-Kind-Zimmer, Beratungsangeboten bspw. durch betriebliche Pflegelots:innen
  • Nachhaltig zur Arbeit: Vergünstigtes Deutschland-Jobticket
  • Entfalten Sie Ihr volles Potenzial: gezielte Angebote für Ihre persönliche Entwicklung fördern Ihre Talente
  • Unser betriebliches Gesundheitsmanagement bietet ein ganzheitliches Angebot für Ihr Wohlbefinden

Wichtiger Hinweis:

Das DKFZ unterliegt den Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes (IfSG). Dies hat zur Folge, dass am DKFZ nur Personen tätig werden dürfen, die einen Immunitätsnachweis gegen Masern vorlegen.

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung ist möglich.

Bewerbungsschluss: 24.04.2024 

Weitere Informationen: 

Herr  Thomas Crowe 
Telefon +49 (0)173/4637484

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.

Wir sind davon überzeugt: Ein innovatives Forschungs- und Arbeitsumfeld lebt von der Vielfalt seiner Beschäftigten. Daher freuen wir uns über Bewerbungen von talentierten Menschen, unabhängig von Geschlecht, kulturellem Hintergrund, Nationalität, ethnischer Zugehörigkeit, sexueller Identität, körperlichen Fähigkeiten, Religion und Alter.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kennziffer vorzugsweise über unser Online-Bewerbertool (https://www.dkfz.de/de/stellenangebote/index.php).

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir per Post zugesandte Unterlagen (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurücksenden und Bewerbungen per Email nicht angenommen werden können.