Position: Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Abteilung: NCT Dresden - Clinical Trial Center (CTC)

Kennziffer: 2019-0230

Das Deutsche Krebsforschungszentrum ist die größte biomedizinische Forschungseinrichtung Deutschlands. Mit rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir ein umfangreiches wissenschaftliches Programm auf dem Gebiet der Krebsforschung.

Gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, der Medizinischen Fakultät der TU Dresden und dem Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf ist das DKFZ Gründer und Träger des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Dresden. Das NCT mit den Standorten Heidelberg und Dresden ist das führende onkologische Zentrum in Deutschland und soll zu einem internationalen Spitzenzentrum der patientennahen, individualisierten Krebsmedizin ausgebaut werden.

Das Clinical Trial Center (CTC) ist verantwortlich für die Realisierung klinischer Studien im Bereich der Onkologie/Hämatologie am NCT Dresden.

 

Ihre Aufgaben:

  • Mithilfe bei der Erstellung von Projektdokumenten
  • Angeleitete Erstellung von Dokumentationen
  • Unterstützung des Datamanagers, Koordinators und Medizinischen Dokumentationsassistenten

 

Ihr Profil:

  • Laufendes Studium der Medizin oder Zahnmedizin mit erfolgreich abgeschlossenem Physikum
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Kenntnisse der üblichen Datenverarbeitungsprogramme (Microsoft Office)
  • Selbständige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität

 

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Zugang zu internationalen Forschungs-Netzwerken
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: Die Stelle ist auf 6 Monate befristet.

Bewerbungsschluss: 23.08.2019

Weitere Informationen: 

Herr  Philippe Julian Fanghänel 
Telefon +49 (0)351 458 3371

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind uns willkommen.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kennziffer vorzugsweise über unser Online-Bewerbertool (www.dkfz.de/jobs).

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir per Post zugesandte Unterlagen (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurücksenden und Bewerbungen per Email nicht angenommen werden können.