Position: Projektmanager für klinische Studien (m/w/d)

Abteilung: NCT Studienzentrale

Kennziffer: 2019-0020

Das Deutsche Krebsforschungszentrum ist die größte biomedizinische Forschungseinrichtung Deutschlands. Mit rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir ein umfangreiches wissenschaftliches Programm auf dem Gebiet der Krebsforschung.

Gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Heidelberg, der Medizinischen Fakultät Heidelberg und der Deutschen Krebshilfe ist das DKFZ Gründer und Träger des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg. Das NCT mit den Standorten Heidelberg und Dresden ist das führende onkologische Zentrum in Deutschland und soll zu einem internationalen Spitzenzentrum der patientennahen, individualisierten Krebsmedizin ausgebaut werden.

In Deutschland wie in internationalen Kooperationen forscht das NCT an beiden Standorten in einem umfassenden, fachübergreifenden Ansatz, um wissenschaftliche Erkenntnisse schnell in klinische Anwendungen umzusetzen. Dabei unterstützen die NCT Studienzentralen die Mitarbeiter der NCTs bei der Planung, Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von klinisch-onkologischen Studien.

Die Studienzentralen des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg und Dresden suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Projektmanager für klinische Studien mit Dienstort in Heidelberg.

Ihre Aufgaben:

  • Projektmanagement klinisch-onkologischer Studien im europäischen Cancer Core Europe Verbund (www.cancercoreeurope.eu/) während des gesamten Projektzyklus
  • Proaktive Koordination und Überwachung der Projektabläufe in Heidelberg und Dresden mit regelmäßiger Anwesenheit an beiden Standorten
  • Erstellung von Studiendokumenten
  • Budget- und Zeitplanung für klinische Studien
  • Begleitung der Vertragsgestaltung
  • Korrespondenz mit Ethikkommissionen und Behörden
  • Auswahl und Koordination geeigneter Prüfzentren
  • Sicherstellung der Einhaltung regulatorischer Anforderungen und Guidelines
  • Enge Zusammenarbeit mit Studienteams und CROs
  • Weiterentwicklung des SOP-Systems

 

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes, naturwissenschaftliches oder medizinisches Studium und über gute Kenntnisse im Bereich klinischer Studien, Good Clinical Practice und einschlägiger Gesetze und Regularien. Sie haben Erfahrung im Projektmanagement, in Budget- und Vertragsgestaltung sowie fundierte MS-Office- und sehr gute Deutsch- und insbesondere Englischkenntnisse. Erfahrung in der Konzeption von Studien und der Abfassung von Studienprotokollen ist wünschenswert. Sie sind teamfähig, arbeiten eigenverantwortlich und selbstständig, haben ein gutes Zeitmanagement und überzeugen durch Kommunikations- und Organisationsstärke. Sie arbeiten strukturiert, verbindlich und gewissenhaft.

 

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bewerbungsschluss: 25.02.2019 

Weitere Informationen: 

Herr  Andreas Eisenmenger 
Telefon +49 6221 56 6522

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind uns willkommen.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kennziffer vorzugsweise über unser Online-Bewerbertool (www.dkfz.de/jobs).

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir per Post zugesandte Unterlagen (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurücksenden und Bewerbungen per Email nicht angenommen werden können.