Position: Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w/d) als Elternzeitvertretung

Abteilung: NCT Dresden - Clinical Trial Center

Kennziffer: 2021-0048

Das Deutsche Krebsforschungszentrum ist das größte biomedizinische Forschungszentrum Deutschlands. Mit über 3.000 Beschäftigten betreiben wir ein umfangreiches wissenschaftliches Programm auf dem Gebiet der Krebsforschung.

Gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, der Medizinischen Fakultät der TU Dresden und dem Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf ist das DKFZ Gründer und Träger des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Dresden. Das NCT mit den Standorten Heidelberg und Dresden ist das führende onkologische Zentrum in Deutschland und soll zu einem internationalen Spitzenzentrum der patientennahen, individualisierten Krebsmedizin ausgebaut werden.

Das Deutsche Krebsforschungszentrum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Clinical Trial Center am Partnerstandort Dresden des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) einen Medizinischen Dokumentationsassistenten (m/w/d) als Elternzeitvertretung.

Das Clinical Trial Center am NCT befindet sich aktuell im Aufbau und wird für die Realisierung klinischer Studien im Bereich der Onkologie/Hämatologie verantwortlich sein.

 

Ihre Aufgaben:

  • Dokumentenmanagement im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung von klinischen Studien
  • Pflege des Trial Master File
  • Vorbereitung relevanter Dokumente
  • Erstellung von Investigator Site Files
  • Kommunikation mit teilnehmenden Zentren, Patienten, Klinikpersonal und auswärtigen beteiligten Stellen
  • Unterstützung bei der Einreichung von Dokumenten zur Erlangung einer behördlichen Genehmigung / Ethikvotum
  • Query Management
  • Vor- und Nachbereitung sowie Begleitung von klinischen Monitorings
  • Übertragung von Quelldaten in entsprechende Studiendatenbanken (EDC)

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Medizinischer Dokumentationsassistent oder vergleichbarer Abschluss
  • Erfahrung und sicherer Umgang mit Datenbanken
  • Kenntnisse der medizinischen Terminologie
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, elektronische Dateneingabe)
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Hämatologie/Onkologie wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Organisationsgeschick, Einsatzbereitschaft, Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und ein sicheres Auftreten

 

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: Die Stelle ist voraussichtlich bis 31.03.2022 befristet.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bewerbungsschluss: 11.03.2021 

Weitere Informationen: 

Frau  Beatrice Neumann 
Telefon +49 351/458-3372

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


Das DKFZ strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Kandidatinnen sind daher besonders angesprochen, sich zu bewerben.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kennziffer vorzugsweise über unser Online-Bewerbertool (https://www.dkfz.de/de/stellenangebote/index.php).

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir per Post zugesandte Unterlagen (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurücksenden und Bewerbungen per Email nicht angenommen werden können.