Position: Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Softwaretests für max. 39 Std./Monat

Abteilung: Verbundinformationssysteme

Kennziffer: 2021-0088

Das Deutsche Krebsforschungszentrum ist das größte biomedizinische Forschungszentrum Deutschlands. Mit über 3.000 Beschäftigten betreiben wir ein umfangreiches wissenschaftliches Programm auf dem Gebiet der Krebsforschung.

Die Abteilung Verbundinformationssysteme konzipiert, entwickelt und betreibt IT-Infrastrukturen für wissenschaftliche Verbundforschung in mehreren Teams. Die IT-Systeme ermöglichen u.a. den sicheren Austausch von Patientendaten zwischen den Universitätskliniken im Deutschen Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK), zwischen den Biobanken der German Biobank Alliance und zwischen den Lungenkrebszentren. 

Sie haben bereits erste Erfahrungen im Bereich Softwareentwicklung gesammelt und suchen nun nach einem studentischen Hilfsjob? Sie haben Spaß an Software, die auch tut was sie verspricht? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, bei der Entwicklung unseres automatisierten Test- und Prüfstands für unsere Softwarekomponenten mitzuarbeiten, Ihren Blickwinkel zu erweitern und dadurch dauerhaft Ihre Codequalität zu verbessern.  

 

Ihre Aufgaben:

  • Entwurf, Erstellung und Durchführung automatisierter, funktionaler und nicht-funktionaler Softwaretests
  • Dokumentation der Testergebnisse
  • Aufbau der Testautomatisierungslandschaft
  • Umsetzung der Teststrategie mit Selenium & Jenkins
  • Zusammenarbeit mit unserem Entwicklungs- und Systemintegrationsteam

 

Ihr Profil:

  • Immatrikulation an einer Hochschule
  • Erste Erfahrungen im Bereich Testautomatisierung
  • Gute Kenntnisse im Build-Management (Git, Jenkins, Maven)
  • Java, JUnit, Mocking Frameworks und REST-Schnittstellen sind Ihnen vertraut
  • Lösungsorientierte, strukturierte Vorgehensweise sowie abstraktes und analytisches Denkvermögen

 

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Zugang zu internationalen Forschungs-Netzwerken
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet. Eine Verlängerung ist möglich.

Bewerbungsschluss: 05.05.2021

Weitere Informationen: 

Frau  Claudia Funke 
Telefon +49 6221/42-3248

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


Das DKFZ strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Kandidatinnen sind daher besonders angesprochen, sich zu bewerben.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kennziffer vorzugsweise über unser Online-Bewerbertool (https://www.dkfz.de/de/stellenangebote/index.php).

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir per Post zugesandte Unterlagen (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurücksenden und Bewerbungen per Email nicht angenommen werden können.