Postdoc / Seniorwissenschaftler:in (m/w/d) für Translationale Hautkrebsforschung

Kennziffer: 2024-0189

  • Essen
  • Vollzeit
  • DKTK Partnerstandort Essen/Düsseldorf - Translationale Hautkrebsforschung

„Forschen für ein Leben ohne Krebs“ – das ist unsere Aufgabe am Deutschen Krebsforschungszentrum. Wir erforschen, wie Krebs entsteht, erfassen Krebsrisikofaktoren und suchen nach neuen Strategien, die verhindern, dass Menschen an Krebs erkranken. Wir entwickeln neue Methoden, mit denen Tumore präziser diagnostiziert und Krebspatient:innen erfolgreicher behandelt werden können. Jeder Beitrag zählt – ob in der Forschung, in der Administration oder der Infrastruktur. Das macht unsere tägliche Arbeit so bedeutungsvoll und spannend.


Gemeinsam mit universitären Partnern an sieben renommierten Partnerstandorten haben wir das Deutsche Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK) gegründet.

Zur Unterstützung des Forschungsteams in der Abteilung für Translationale Hautkrebsforschung am DKTK Partnerstandort Essen / Düsseldorf (Arbeitsort Essen) suchen wir ab November 2024 eine:n

Unsere translationale Krebsforschung schließt die Lücke zwischen Laborergebnissen und Patientenversorgung. Wir arbeiten eng mit dermatologischen Abteilungen in ganz Deutschland zusammen und beteiligen uns aktiv an der Gestaltung klinischer Studien sowie deren wissenschaftlicher und translationaler Analyse. Unser Labor verfügt über modernste zell- und molekularbiologische Instrumente und hat uneingeschränkten Zugang zu den zentralen Einrichtungen des DKFZ, der Universitätsmedizin Essen und der Universität Duisburg-Essen. Die bereits vorhandene Bioinformatik-Expertise des Teams wird durch die enge Zusammenarbeit mit der Abteilung für Bioinformatik und computergestützte Biophysik weiter ausgebaut.

Tauchen Sie ein in die spannende Welt der Biologie und Immunologie von Hautkrebs, darunter Melanom, Merkelzellkarzinom, Plattenepithelkarzinom und kutane Lymphome, und freuen Sie sich auf eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem internationalen und dynamischen Arbeitsumfeld. Werden Sie Teil unseres Teams und tragen Sie maßgeblich zum Kampf gegen Krebs bei. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Ihre Aufgaben: 

Wir suchen eine:n hoch motivierte:n Postdoktorand:in oder Seniorwissenschaftler:in mit Leidenschaft für translationale und multidisziplinäre Forschung in der Dermatoonkologie. Die erfolgreiche Person wird innovative Projekte vorantreiben, die sich auf Karzinogenese, Tumorentwicklung, Tumormikromilieu (TME) und Tumorimmunologie, einschließlich Immuntherapie, konzentrieren.

In dieser Position werden Sie Multi-Omic-Analysen (genetisch, epigenetisch, transkriptomisch, phänotypisch) auf Bulk-, Einzelzell- und räumlich aufgelöster Ebene beaufsichtigen und auch selbst bearbeiten. Sie werden mit einem engagierten Team von Postdoktorand:innen, Doktorand:innen und Masterstudent:innen zusammenarbeiten und diese z.T. auch betreuen. Zudem werden Sie zur funktionalen Validierung der entdeckten Mechanismen in experimentellen Modellen beitragen und die Überführung der Ergebnisse in klinische Anwendungen unterstützen.

In unserem Team sind zwar die wesentlichen molekularen und bioinformatischen Methoden etabliert, wir bieten Ihnen aber gleichzeitig die spannende Gelegenheit, neue Ansätze und Innovationen einzubringen. Werden Sie Teil einer innovativen Forschungsumgebung, die sich das Ziel gesetzt hat, einen bedeutenden Beitrag im Kampf gegen Hautkrebs zu leisten.

Ihr Profil:

Wir suchen nach herausragenden Kandidat:innen mit einem abgeschlossenen Master- und Promotionsstudium in den Bereichen Medizinwissenschaften, Zell- oder Molekularbiologie, Immunologie, Biochemie, Biophysik, Bioinformatik oder verwandten Bereichen sowie einschlägiger Erfahrung.

Bevorzugt werden Kandidat:innen mit fundierten Kenntnissen in Forschungsbereichen wie Tumorbiologie und -immunologie, Molekularbiologie oder Systembiologie.

Idealerweise verfügen die Bewerber:innen über praktische Erfahrung mit Standard- und fortgeschrittenen molekular- und zellbiologischen Techniken sowie über fundierte Kenntnisse in den Bereichen Bioinformatik und statistischer Analyse. Da unser Team international ist, sind gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift unerlässlich. Deutschkenntnisse sind wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich.

Wir legen großen Wert auf selbstständiges analytisches Denken, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt und vor allem auf Teamgeist.

Unser Angebot:

  • Hervorragende Rahmenbedingungen: modernste state-of-the-art Infrastruktur und Möglichkeit zum internationalen Austausch auf Spitzenniveau
  • Vergütung nach TV-L inkl. betrieblicher Altersvorsorge und vermögenswirksamer Leistungen
  • 30 Tage Urlaub
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit zur mobilen Arbeit und Teilzeitarbeit
  • Familienfreundliches Arbeitsumfeld
  • Nachhaltig zur Arbeit: Vergünstigtes Deutschland-Jobticket
  • Unser betriebliches Gesundheitsmanagement bietet ein ganzheitliches Angebot für Ihr Wohlbefinden
  • Entfalten Sie Ihr volles Potenzial: Zugang zum DKFZ International Postdoc Program und dem DKFZ Career Service mit gezielten Angeboten für Ihre persönliche Entwicklung fördern Ihre Talente

Sie sind interessiert?

Dann werden auch Sie Teil des DKFZ und tragen gemeinsam mit uns zu einem Leben ohne Krebs bei!
Ihre Ansprechperson:
Prof. Dr. Jürgen Becker
Telefon: 0201 183 6727
Befristung: Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung ist möglich.
Bewerbungsschluss: 30.07.2024
Bewerbungen per E-Mail können leider nicht angenommen werden. ​
 
Wir sind davon überzeugt: ein innovatives Forschungs- und Arbeitsumfeld lebt von der Vielfalt seiner Beschäftigten. Daher freuen wir uns über Bewerbungen von talentierten Menschen, unabhängig von Geschlecht, kulturellem Hintergrund, Nationalität, ethnischer Zugehörigkeit, sexueller Identität, körperlichen Fähigkeiten, Religion und Alter. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
 
Hinweis: Wir unterliegen den Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes (IfSG). Deshalb müssen alle unsere Beschäftigten einen Immunitätsnachweis gegen Masern vorlegen.
 
 

Teilen Sie diesen Job!