Position: Systemadministrator (m/w/d)

Department: Informationstechnologie und Computer-Assistierte Medizinische Interventionen (CAMI)

Code number: 2019-0122

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With approximately 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

In einem internationalen wissenschaftlichen Umfeld entwickelt CAMI anspruchsvolle computerbasierte Lösungen im Bereich Radiologie und Chirurgie. Die zentrale Einheit für Informationstechnologie ITCF entwickelt und betreibt die IT-Infrastruktur des DKFZ und unterstützt die Mitarbeiter des Hauses in allen Bereichen der IT.

Ihre Aufgaben:

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in einer vielfältigen, modernen und gut definierten IT-Landschaft einen Mitarbeiter (m/w/d), der engagiert den Einsatz von IT in der Krebsforschung unterstützt und der die folgenden Aufgaben übernehmen soll:

  • Administration der über 50 Entwickler-Workstations (Linux/Windows) von CAMI
  • Unterstützung des wissenschaftlichen Personals von CAMI bei der fachspezifischen Nutzung der ITCF-Ressourcen, insbesondere High Performance Computing  und OpenStack sowie Container-Technologien und Orchestrierung (Docker, Kubernetes)
  • Mitbetreuung der Infrastruktur der ITCF zur Bereitstellung von virtuellen Servern und  Desktops (VMware)
  • Projektleitertätigkeiten und Projektmitarbeit bei Projekten zur Weiterentwicklung z.B. in den Bereichen Virtualisierung und Grafikprozessoren

Ihr Profil:

  • Bachelor-Abschluss in Informatik, Fachinformatiker Systemintegration, bzw. entsprechende Berufserfahrung
  • Gute Kenntnisse im Bereich Linux und Scripting (z.B. Bash, Perl, Python, Powershell) sind erforderlich
  • Gute Kenntnisse im Bereich Windows, Datenspeicherung und Virtualisierung sind wünschenswert
  • Erfahrungen in der Administration von VMWare-Umgebungen (Virtual Center, ESXi, View) sind wünschenswert

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung ist möglich.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bewerbungsschluss: 25.04.2019 

Weitere Informationen: 

Mr  Tobias Reber 
Telefon +49 (0)6221/42-2356

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


The German Cancer Research Center is committed to increase the percentage of female scientists and encourages female applicants to apply. Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.                           

To apply for a position please use our online application portal (www.dkfz.de/jobs).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.