Position: Study Nurse (m/w/d)

Department: NCT Dresden - Preclinical Model Unit (PMU) Dresden

Code number: 2019-0161

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With approximately 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, der Medizinischen Fakultät der TU Dresden und dem Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf ist das DKFZ Gründer und Träger des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Dresden. Das NCT mit den Standorten Heidelberg und Dresden ist das führende onkologische Zentrum in Deutschland und soll zu einem internationalen Spitzenzentrum der patientennahen, individualisierten Krebsmedizin ausgebaut werden.

Das Deutsche Krebsforschungszentrum sucht für die Preclinical Model Unit (PMU) am Partnerstandort Dresden des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Study Nurse.

Die PMU bündelt als zentrale Plattform die systematische Etablierung und Charakterisierung Patienten-abgeleiteter Tumormodelle am NCT-Standort Dresden. Eine wesentliche Aufgabe der PMU ist die entitätenübergreifende Generierung personalisierter Tumormodelle von am Standort operierten Krebspatienten, die molekulare Charakterisierung dieser Modelle sowie das Testen ihrer Empfindlichkeit auf Therapeutika. Diese ausführlich charakterisierten, personalisierten Tumormodelle stehen anschließend für grundlagenwissenschaftliche und translationale Fragestellungen interessierter Forschergruppen am Campus zur Verfügung.

Ihre Aufgaben:

Sie sind verantwortlich für die Registrierung und fortlaufende Dokumentation der Patienten im Studiensystem. Sie organisieren die Patiententermine und stehen dazu in Kontakt mit internen und externen Studienpartnern. Außerdem gehören zu Ihrer Verantwortung:

  • Mitarbeit beim Aufbau eines zentralen Workflow für das Patientenmanagement und die Probenlogistik am Standort
  • Eigenständige Entwicklung von Teilworkflows
  • Eigenverantwortliche Organisation der Patientenlogistik
  • Blutentnahmen und Probenversorgung (u.a. Gewebetransport aus dem OP)
  • Ansprechpartner für die Studienpatienten
  • Sachgerechte Ablage und Pflege von zentralen Studiendokumenten und Datenbanken

Ihr Profil:

  • Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger oder in einem der medizinischen/biologischen Assistenzberufe
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrung mit elektronischer Dateneingabe
  • Kenntnisse der üblichen Datenverarbeitungsprogramme (Microsoft Office)
  • Fachliche und persönliche Kompetenz auch im Umgang mit Patienten
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten, freundliches und sicheres Auftreten, Teamfähigkeit
  • Selbstständiges Arbeiten, Organisationstalent sowie ein hohes Maß an Flexibilität und Engagement

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: The position is limited to 2 years.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bewerbungsschluss: 28.05.2019 

Weitere Informationen: 

Ms  Julia Dorok 
Telefon 0351-4585527

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


The German Cancer Research Center is committed to increase the percentage of female scientists and encourages female applicants to apply. Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.                           

To apply for a position please use our online application portal (www.dkfz.de/jobs).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.