Position: Assistenz (m/w/d) für den AI Health Innovation Cluster

Department: AI Health Innovation Cluster

Code number: 2022-0149

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Für die administrative Organisation des "AI Health Innovation Cluster" wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Assistenz (m/w/d) zur Unterstützung des Teams gesucht. In dieser Position arbeiten Sie direkt mit dem Research Program Manager zusammen, um den Aufbau und die Pflege eines hochinnovativen regionalen Forschungsnetzwerks, das Teil des Innovationscampus "Heidelberg Mannheim Health & Life Science" ist, voranzutreiben. 

Sie sind als Teammitglied in einem themenübergreifenden Sekretariat mitverantwortlich für den reibungslosen Ablauf der Vorgänge im Sekretariat sowie für die bürowirtschaftliche und organisatorische Begleitung des Clusters und sind dabei am DKFZ angesiedelt. Dabei erwartet Sie ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet (in Deutsch und Englisch).

 

Job description:

  • Erledigung allgemeiner Bürowirtschafts- und Organisationsaufgaben
  • Beteiligung an der Planung von Veranstaltungen und Meetings sowie Organisation nationaler und internationaler Events
  • Unterstützung bei der Einführung neuer Mitarbeiter:innen in Zusammenarbeit mit der Personalabteilung, IT-Abteilung und der Hausverwaltung
  • Bearbeitung von Dienstreisen (im In- und Ausland)
  • Krankmeldungen von Mitarbeiter:innen
  • Bearbeitung von Bestellungen und Rechnungen
  • Mitbetreuung des Abteilungsbudgets
  • Pflege und Erstellung der abteilungsspezifischen Datenbanken
  • Bearbeitung der Inhalte der Webpräsenz
  • Durchführung von Recherchearbeiten sowie die Aufbereitung von Ergebnissen

Requirements:

Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung sowie über sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse. Neben Kommunikationsfähigkeit und Organisationstalent verlangt die Stelle ein hohes Verantwortungsbewusstsein. Die Fähigkeit zur strukturierten, selbstständigen Arbeit sowie ein sicherer Umgang mit den MS-Office-Anwendungen sind Voraussetzung. Wir erwarten Teamfähigkeit, großes Engagement, Zuverlässigkeit und Vertraulichkeit. Wichtig sind uns ein freundliches Auftreten sowie die Fähigkeit, sich schnell auf neue Personen und Anforderungen einstellen zu können. Vorkenntnisse in allgemeinen Verwaltungstätigkeiten sowie Kenntnisse im Projektmanagement sind von Vorteil.

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program

Important notice:

The DKFZ is subject to the regulations of the Infection Protection Act (IfSG). As a consequence, only persons who present proof of immunity against measles as well as against COVID-19 may work at the DKFZ.

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is initially limited to 2 years with the possibility of prolongation.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Application Deadline: 27.05.2022

Contact:

Dr. Daniela Beyer
Phone +49 (0)174/2699356

Please note that we do not accept applications submitted via email.

The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.