Position: Technische:r Assistent:in / Biologielaborant:in (m/w/d) in Teilzeit 19,75 Std./Woche

Department: Zellzykluskontrolle und Carcinogenese

Code number: 2022-0189

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Für die Arbeitsgruppe Zellzykluskontrolle und Carcinogenese suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n qualifizierte:n technische:n Mitarbeiter:in (m/w/d) zur Unterstützung  unseres Teams. Wir untersuchen wie eine fehlerhafte Zellteilung zur Krebsentstehung und Chemotherapieresistenzen führen kann.

Job description:

  • Unterstützung der wissenschaftlichen Mitarbeiter:innen im Bereich molekularbiologischer, biochemischer und zellbiologischer Experimente
  • Bereitstellung von Reagenzien und Lösungen
  • Dokumentation der Ergebnisse und deren Auswertung
  • Allgemeine Labororganisation und Bestellwesen

Requirements:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als MTA / BTA oder Biologielaborant:in oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie besitzen sehr gute Kenntnisse und praktische Erfahrung im Bereich der Säuger-Zellkultur (Transfektionen, Herstellung stabiler Zelllinien) und können molekular­biologische (Klonierung, PCR, Isolierung von Nukleinsäuren) und biochemische Methoden (Herstellung von Zellextrakten, SDS-PAGE, Western Blot, Immunpräzipitation) eigenständig durchführen.
  • Sie verfügen über eine schnelle Auffassungsgabe und arbeiten sorgfältig, verantwortungsbewusst und zuverlässig.
  • Sie sind motiviert und engagiert und freuen sich auf die Zusammenarbeit in einem freundlichen und internationalen Team.
  • Gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab.

Bitte senden sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse).

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program

Important notice:

The DKFZ is subject to the regulations of the Infection Protection Act (IfSG). As a consequence, only persons who present proof of immunity against measles as well as against COVID-19 may work at the DKFZ.

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is initially limited to 2 years with the possibility of prolongation.

Application Deadline: 07.07.2022

Contact:

Prof. Dr. Ingrid Hoffmann
Phone +49 (0)6221/42-4910

Please note that we do not accept applications submitted via email.

The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.