Position: Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (m/w/d) Fachrichtung Medizin-/ Bioinformatik

Department: Verbundinformationssysteme

Code number: 2022-0213

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Unsere Abteilung "Verbundinformationssysteme" konzipiert, entwickelt und betreibt nationale IT-Infrastrukturen für den sicheren Austausch von Patientendaten z. B.  zwischen den Universitätskliniken im Deutschen Konsortium für Translationale Krebsforschung, Biomaterialbanken der German Biobank Alliance oder den Zentren des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen. Als Brückenabteilung zwischen dem DKFZ und der Universitätsmedizin Mannheim unterstützen wir exzellente Ärzt:innen und Wissenschaftler:innen bei der Übertragung neuartiger Krebstherapien in die praktische Anwendung.

Job description:

  • Sie entwickeln neue Methoden und Konzepte für die Verknüpfung verteilter Datenbestände innerhalb von Einrichtungen und über Institutionsgrenzen hinweg.
  • Sie erstellen Kommunikationsprotokolle zum Austausch von Patientendaten und berücksichtigen national und international geltende Standards, Normen und Richtlinien.
  • Sie erheben Anforderungen mit beteiligten Anwendern in Bezug auf verteilte IT-Architekturen.
  • Sie entwickeln Software für die Verarbeitung realer Patientendaten und bringen sie in nationalen und internationalen Forschungsnetzen zum Einsatz.
  • Sie veröffentlichen Ihre erzielten Ergebnisse in Publikationen und vertreten sie auf wissenschaftlichen Kongressen und Fachtagungen.

Dazu arbeiten Sie in einem Team aus Ärzt:innen, Wissenschaftler:innen und Softwareentwickler:innen. In diesem Team erlernen Sie die nötige Theorie und setzen sie in Software und nutzbare Systeme um. Sie forschen und entwickeln in institutionsübergreifender Zusammenarbeit in den Bereichen Datenintegration, Pseudonymisierung, verteilte Datenbanksysteme, Visualisierung, Analyse (inkl. Machine Learning / Künstliche Intelligenz) und organisatorische Rahmenbedingungen (u.a. Datenschutz). Vorkenntnisse in einem oder mehreren dieser Bereiche sind vorteilhaft, können aber auch im Rahmen der Tätigkeit erlernt oder ausgebaut werden.

Requirements:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Bioinformatik, der Medizinischen Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Entwicklung webbasierter Anwendungen mittels gängiger Softwaretechnologien (z.B. Java, Python, Go), in der Modellierung von Softwarearchitekturen (z.B. UML) und in Web-Protokollen und -Paradigmen (z.B. REST)
  • Kommunikative:r Teamplayer:in mit guten Deutsch- und Englischkenntnissen
  • Hohe Motivation, selbstverantwortliches Arbeiten sowie schnelle Auffassungsgabe und Flexibilität bzgl. neuer Aufgaben und Themenfelder

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program

Important notice:

The DKFZ is subject to the regulations of the Infection Protection Act (IfSG). As a consequence, only persons who present proof of immunity against measles as well as against COVID-19 may work at the DKFZ.

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is initially limited to 2 years with the possibility of prolongation.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Application Deadline: 07.07.2022

Contact:

Prof. Dr. Martin Lablans
Phone +49 (0)6221/42-5102

Please note that we do not accept applications submitted via email.

The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.