Position: Techniker:in / Meister:in (m/w/d) für die Leitwarte im Technischen Gebäudemanagement

Department: Technische Infrastruktur

Code number: 2022-0222

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

In einem anspruchsvollen technischen Umfeld eines großen Forschungszentrums stellt die Zentrale Leitwarte zusammen mit anderen Fachgruppen der technischen Infrastruktur den unterbrechungsfreien Betrieb der TGA-Anlagen im Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg sicher. Dies wird zusätzlich durch drei Gebäudeleitsysteme unterschiedlicher Generationen und Hersteller unterstützt.

Wenn Sie gerne selbständig und engagiert arbeiten, erwartet Sie eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem agilen, innovativen und kooperativen Team.

Job description:

  • Überwachung der gesamten haus- und versorgungstechnischen Funktionen der Liegenschaften des DKFZ mittels Gebäudeleittechnik und Störmeldesystemen
  • Teilnahme am Wechselschichtdienst (Einsatz im 3-Schichtbetrieb)
  • Mitarbeit bei der Inbetriebnahme der TGA von Neu- und Umbauten
  • Energieoptimierung und Energiemanagement
  • Systemintegration auf den Managementebenen der GLT

Zur Wahrnehmung dieser Aufgaben erhalten Sie eine intensive Einarbeitung sowie externe Systemschulungen.

Requirements:

  • Staatlich geprüfte:r Techniker:in des Fachgebietes Elektrotechnik mit Schwerpunkt Gebäudeautomation oder vergleichbare Qualifikation
  • Netzwerkkenntnisse sind von Vorteil
  • Vorzugsweise Bedien-, System- und Programmierkenntnisse auf Gebäudeleitsystemen der Fa. Siemens und/ oder Fa. Neuberger
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Serviceorientiertheit
  • Idealerweise erste praktische Erfahrung in der Steuerung und Überwachung einer Leitwarte
  • Englischkenntnisse wünschenswert, gute Deutschkenntnisse erforderlich

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program

Important notice:

The DKFZ is subject to the regulations of the Infection Protection Act (IfSG). As a consequence, only persons who present proof of immunity against measles as well as against COVID-19 may work at the DKFZ.

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is permanent.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Application Deadline: 15.07.2022

Contact:

Andreas Schneider
Phone +49 6221/42-2889

Please note that we do not accept applications submitted via email.

The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.