Position: Wissenschaftliche:r Koordinator:in (m/w/d) im Forschungsmanagement

Department: NCT Geschäftsstelle

Code number: 2022-0342

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Gemeinsam mit dem Universitäts­klinikum Heidelberg, der Medizi­nischen Fakultät Heidel­berg und der Deutschen Krebs­hilfe ist das DKFZ Gründer und Träger des Nationalen Centrums für Tumorer­krankungen (NCT) Heidel­berg. Das NCT mit den Standorten Heidel­berg und Dresden ist das führende onko­logische Zentrum in Deutsch­land und wird weiter zu einem inter­nationalen Spitzen­zentrum der patienten­nahen, indivi­dualisierten Krebs­medizin ausgebaut.

Für die NCT Geschäftsstelle suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n wissenschaftliche:n Koordinator:in (m/w/d).

 

Job description:

Sie haben die Möglichkeit, eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe im Forschungsmanagement wahrzunehmen, indem Sie in der NCT Geschäftsstelle die wissenschaftliche Koordination unterstützen. In dieser Funktion haben Sie folgende Aufgaben:

  • Projektmanagement und wissenschaftliche Koordination für das NCT
  • Selbstständige Bearbeitung von Projekten und Mitarbeit in Projektgruppen
  • Erstellung von Berichten
  • Ausarbeitung von Vorlagen und Konzeptpapieren
  • Organisation und Mitgestaltung von Veranstaltungen
  • Mitwirkung bei der Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern
  • Förderung des wissenschaftlichen Informationsaustausches im NCT

Requirements:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (mit Promotion) im Bereich der Naturwissenschaften oder Medizin
  • Berufserfahrung, insbesondere aus akademischen Einrichtungen
  • Erfahrung im Projektmanagement wünschenswert
  • Kommunikative Persönlichkeit mit gewandtem und selbstsicherem Auftreten
  • Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse mit souveräner Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Zuverlässige, effiziente, strukturierte und eigenständige Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, Teamfähigkeit und Loyalität

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program

Important notice:

The DKFZ is subject to the regulations of the Infection Protection Act (IfSG). As a consequence, only persons who present proof of immunity against measles as well as against COVID-19 may work at the DKFZ.

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is initially limited to 2 years with the possibility of prolongation.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Application Deadline: 30.09.2022

Contact:

Dr. Maria Rius Montraveta
Phone +49 (0) 6221/42-1660

Please note that we do not accept applications submitted via email.

The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.