Position: Communications Manager (w/m/d), Schwerpunkt Online

Department: NCT Heidelberg - Kommunikation und Veranstaltungen

Code number: 2022-0410

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) in Heidelberg ist eine gemeinsame Einrichtung des Deutschen Krebsforschungszentrums, des Universitätsklinikum Heidelberg und der Medizinischen Fakultät Heidelberg. Das NCT Heidelberg hat es sich zur Aufgabe gemacht, Forschung und Krankenversorgung eng zu verknüpfen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Etablierung innovativer Krebstherapien im Sinne einer patientennahen, individualisierten Krebsmedizin.

Für das NCT Heidelberg sucht das Deutsche Krebsforschungszentrum zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Communications Manager (m/w/d).

 

Job description:

  • Umsetzung und Konzeption von internen und externen Kommunikationsmaßnahmen am NCT Heidelberg
  • Verfassen von zielgruppengerechten journalistischen Texten für Print- und digitale Medien
  • Zusammenarbeit mit den Pressestellen des DKFZ und des Universitätsklinikums Heidelberg
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung und Redaktion der Website des NCT Heidelberg
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung, Redaktion und Community Management der Social-Media-Kanäle des NCT Heidelberg
  • Unterstützung bei Fortbildungsveranstaltungen und Events am NCT Heidelberg
  • Zusammenarbeit, Koordinierung und Kommunikation mit externen Dienstleistern, Partnern sowie internen Fachbereichen
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Koordination von Kampagnen und crossmedialen Inhalten
  • Vertretung der Teamleitung Kommunikation und Veranstaltungen am NCT Heidelberg

Requirements:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, beispielsweise in Biowissenschaften oder mit Schwerpunkt Kommunikation
  • Berufserfahrung in Unternehmenskommunikation oder Agenturen
  • Guter jornalistischer Schreibstil mit Erfahrung in Gesundheits- und Wissenschaftskommunikation
  • Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Webprojekten
  • Sicherer Umgang mit CMS (TYPO3), Social-Media-Kanälen, Grafikprogrammen (Adobe Photoshop), Website-Analyse-Tools (econda) und CRM
  • Erfahrung in der strategischen Planung, Erstellung und Beschaffung von Social-Media-Inhalten sowie deren Monitoring
  • Hohes Maß an Flexibilität, Kreativität und Selbstständigkeit
  • Ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein und Dienstleistungsorientierung
  • Souveränes, professionelles Auftreten
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Strukturierte Arbeitsweise

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program

Important notice:

The DKFZ is subject to the regulations of the Infection Protection Act (IfSG). As a consequence, only persons who present proof of immunity against measles as well as against COVID-19 may work at the DKFZ.

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is initially limited to 2 years with the possibility of prolongation.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Application Deadline: 01.12.2022

Contact:

Dr. Martin Staiger
Phone +49 (0)6221/42-1755

Please note that we do not accept applications submitted via email.

The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.