Position: Technische:r Assistent:in (m/w/d) für die DKTK Organoid Plattform am Georg-Speyer-Haus

Department: DKTK Frankfurt - Strategische Initiative "DKTK Organoid Plattform"

Code number: 2022-0430

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Gemeinsam mit universitären Partnern an sieben renommierten Partnerstandorten haben wir das Deutsche Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK) gegründet.

Am DKTK Partnerstandort Frankfurt / Mainz (Arbeitsort Frankfurt) ist am Georg-Speyer-Haus eine Stelle als Technische:r Assistent:in zu besetzen. Die Hauptaufgabe ist die Bearbeitung eines neuen Forschungsprojektes innerhalb des DKTK. Im Rahmen der Strategischen Initiative "DKTK Organoid Plattform“sollen aus Tumorgewebe Organoid-Kulturen etabliert und charakterisiert werden. In dem Projekt soll für metastatischen Darmkrebs und für Bauchspeicheldrüsenkrebs jeweils eine innovative, multizentrische Organoid-Biobank generiert werden. Diese Biobanken sollen dann zur präklinischen Forschung eingesetzt werden, um die Vorhersagekraft der Modelle für den individuellen klinischen Verlauf zu testen.

Die Stelle ist in der Forschungsgruppe von Herrn Dr. Henner Farin angesiedelt und die Aufgaben sind in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen Wissenschaftler:innen zu bearbeiten. Dabei kann auf die bestehenden Infrastrukturen der Organoid-Biobank am Georg-Speyer-Haus und am Frankfurt Cancer Institut zurückgegriffen werden.

Weitere Informationen siehe https://fci.health/en/organoids/, https://georg-speyer-haus.de/en/staff/farin-research/  und https://dktk.dkfz.de/en/sites/frankfurt-mainz.

 

Job description:

  • Planung und Durchführung von Experimenten sowie Probengewinnung in Zusammenarbeit mit dem Universitären Tumorzentrum Frankfurt (UCT)
  • Anwendung von Techniken aus den Bereichen Zellkultur (Präparation und Inkulturnahme, Kultur von humanen Primärzellen), Molekularbiologie (DNA- und RNA-Präparation, qPCR-Analysen) und Mikroskopie (Durchlicht- und Konfokalmikroskopie)
  • Dokumentation und Probenlogistik
  • Allgemeines Labormanagement

Requirements:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als MTA, BTA oder CTA (m/w/d) mit einschlägiger Berufserfahrung oder vergleichbare Ausbildung und/oder vergleichbare Kenntnisse
  • Sehr gute Kenntnisse in Zellkultur und molekularbiologischen Arbeitstechniken
  • Wünschenswert sind Vorkenntnisse im Umgang mit 3D-Zellkultur und klinischem Probenmaterial
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Erfahrung im Umgang mit Standard-Office-Software und Datenbanken
  • Verantwortungsbewusste Arbeitseinstellung, sorgfältige Arbeitsweise, Flexibilität, Teamgeist, Motivation und Engagement
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und hervorragende Kommunikationsfähigkeiten

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program

Important notice:

The DKFZ is subject to the regulations of the Infection Protection Act (IfSG). As a consequence, only persons who present proof of immunity against measles as well as against COVID-19 may work at the DKFZ.

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is limited until 31.12.2024.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Application Deadline: 13.12.2022

Contact:

Dr. Henner Farin
Phone +49(0)69/63395-520

Please note that we do not accept applications submitted via email.

The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.