Position: Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Softwareentwicklung für max. 40 Std./ Monat

Department: Clinical Trial Office, AG Secondary Use of Data in Oncology (CTO-SUDO)

Code number: 2024-0090

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Das Clinical Trial Office (CTO) ermöglicht seit fast fünf Jahren die Durchführung qualitativ hochwertiger klinischer Prüfungen nach dem Arzneimittelgesetz (AMG), die unter der Verantwortung / Sponsorschaft des DKFZ laufen (sogenannte Investigator Initiated Trials / IITs).

Zu den Kernaufgaben der Arbeitsgruppe "Secondary Use of Data in Oncology" im Clinical Trial Office (CTO-SUDO) gehört es, Wissenschaftler:innen des DKFZ und unserer Kooperationspartner bei der Durchführung klinischer Studien zu unterstützen und in die Lage zu versetzen, Daten aus der klinischen Versorgung und aus klinischen Studien für weitere wissenschaftliche Fragestellungen nutzen zu können.

Zur Unterstützung des Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft (m/w/d) für den Bereich Softwareentwicklung.

 

Job description:

In einem eigenverantwortlichen, crossfunktionalen und agilen Team unterstützen Sie uns bei der Weiterentwicklung unserer Anwendungen und übernehmen wiederkehrende Aufgaben. Sie... 

  • sind eigenverantwortlich für regelmäßige Aufgaben wie z.B. Exporte und Importe von medizinischen Datensätzen zuständig;
  • erhalten die Möglichkeit, sich in Technologien wie Java, Jakarta Faces, Angular, TypeScript, RESTful-API, PostgreSQL, Docker einzuarbeiten und mit Ihren Kenntnissen direkt zu unseren Anwendungen beizutragen;
  • werden den Umgang mit medizinischen Standards zur Dokumentation und zum Datenaustausch kennenlernen;
  • erhalten die Möglichkeit, die agile Arbeitsweise im Rahmen von Scrum kennenzulernen;
  • können die gewonnenen Erfahrungen im Rahmen eines Pflichtpraktikums oder einer Bachelor- bzw. Masterarbeit bei uns weiter vertiefen.

Requirements:

Sie...

  • sind immatrikulierte:r Student:in der Medizininformatik oder Informatik oder eines vergleichbaren Studiengangs;
  • verfügen über grundlegende Kenntnisse in mindestens einer höheren Programmiersprache (z.B. Java, JavaScript) sowie SQL oder HTML/CSS;
  • haben Basiskenntnisse im Umgang mit modernen Entwicklungswerkzeugen wie Git;
  • können selbstverantwortlich Ihre Arbeit und Aufgaben strukturieren;
  • verfügen über gute Deutsch- und Englischkenntnisse;
  • möchten in einem hilfsbereiten und engagierten Team arbeiten.

We offer:

  • Excellent framework conditions: state-of-the-art equipment and opportunities for top-level international networking
  • Access to international research networks
  • Flexible working hours
  • Possibility of mobile work
  • Unleash your full potential: targeted offers for your personal development to further develop your talents
  • Our Corporate Health Management Program offers a holistic range of services for your well-being

Important notice:

The DKFZ is subject to the regulations of the Infection Protection Act (IfSG). As a consequence, only persons who present proof of immunity against measles may work at the DKFZ.

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is initially limited to 6 months. An extension is possible.

Application Deadline: 24.04.2024

Contact:

Alexander Knurr
Phone +49 (0)6221/56-38982

Please note that we do not accept applications submitted via email.

The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.