Position: Clinician Scientist (m/w/d) für translationale nuklearmedizinische Forschung

Department: Nachwuchs-Klinische Kooperationseinheit "Translationale Molekulare Bildgebung im Onkologischen Therapiemonitoring"

Code number: 2024-0095

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Für die Nachwuchs-Klinische Kooperationseinheit "Translationale Molekulare Bildgebung im Onkologischen Therapiemonitoring" des DKFZ-Hector Krebsinstituts an der Universitätsmedizin Mannheim suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Clinician Scientist (m/w/d) im Bereich translationale nuklearmedizinische Forschung. 

Das DKFZ-Hector Krebsinstitut wurde im Rahmen einer Partnerschaft zwischen dem DKFZ, dem Universitätsklinikum Mannheim und der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg mit großzügiger Unterstützung durch die Hector-Stiftung II errichtet.

Ziel unserer Nachwuchsgruppe ist es, mittels molekularer Bildgebung, vornehmlich Positronenemissionstomographie / Computertomographie (PET/CT), die Früherkennung und das Therapiemonitoring von Tumorerkrankungen durch translationale Forschung zu verbessern. In enger Kooperation mit der Abteilung für Radiopharmazie der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) entwickeln wir zum einen neue Radiopharmaka für die PET-Bildgebung, zum anderen untersuchen wir die Anwendung neuer Radiopharmaka im Rahmen von innovativen Studien. Hierbei steht die kliniknahe Forschung im besonderen Fokus. Durch die besondere Anbindung sowohl an das DKFZ als auch an das Universitätsklinikum Mannheim haben wir Zugriff auf die aktuell neuesten zur Verfügung stehenden Technologien wie das "long-axial field-of-view (LAFOV)"-PET/CT, PET/MRT und Photoncounting-CT. Wir möchten innovative Technologie und Radiopharmaka einsetzen, um eine personalisierte Diagnostik und Therapie für onkologische Patient:innen zu ermöglichen.

 

Job description:

  • Betreuung bestehender Forschungsprojekte 
  • Etablierung eigener Forschungsprojekte 
  • Konzeption und Erstellung von Forschungsmanuskripten
  • Durchführung und Befundung von PET/CT-Untersuchungen der Studienpatient:innen
  • Fachärztliche Weiterbildung möglich

Requirements:

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin und Approbation als Arzt:Ärztin
  • Promotion von Vorteil
  • Facharzt:Fachärztin für Nuklearmedizin / Assistenzarzt:ärztin mit Fachkunde
  • Starkes Interesse an translationaler Forschung sowie Motivation, ein eigenes Forschungsprojekt zu bearbeiten
  • Mindestens zwei peer-reviewed Originalarbeiten publiziert (vorzugsweise in Erst- oder Letztautorenschaft)
  • Fließende bis verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

Bitte reichen Sie ein aussagekräftiges Anschreiben, einen Lebenslauf und Kopien der letzten Abschluss- und ggf. Arbeitszeugnisse ein.

We offer:

  • Excellent framework conditions: state-of-the-art equipment and opportunities for international networking at the highest level
  • Compensation according to TV-L incl. occupational pension plan and capital-forming payments
  • 30 days of vacation per year
  • Possibility of part-time work
  • Family-friendly working environment, e.g. parent-child room and advisory services
  • Sustainable travel to work: subsidized Germany job ticket
  • Unleash your full potential: targeted offers for your personal development to further develop your talents
  • Our Corporate Health Management Program offers a holistic approach to your well-being

Important notice:

The DKFZ is subject to the regulations of the Infection Protection Act (IfSG). As a consequence, only persons who present proof of immunity against measles may work at the DKFZ.

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is initially limited to 2 years.

Application Deadline: 30.04.2024

Contact:

Dr. Freba Grawe
Phone +49 (0)6221/42-2263

Please note that we do not accept applications submitted via email.

The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.