Position: MTA / BTA / Biologielaborant:in (m/w/d) im Probenaufarbeitungslabor des NCT

Department: NCT Heidelberg – Molecular Presicion Oncology Program

Code number: 2024-0114

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) ist eine langfristig angelegte Kooperation zwischen dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), exzellenten Partnern in der Universitätsmedizin und weiteren Forschungseinrichtungen an sechs Standorten in Deutschland. Das Ziel des NCT besteht darin, vielversprechende Ergebnisse aus der Krebsforschung schnell und sicher in die klinische Anwendung zu bringen. Dadurch sollen Krebspatient:innen flächendeckend Zugang zu innovativen Behandlungsansätzen erhalten.

Einer der sechs NCT-Standorte ist das NCT Heidelberg, das neben dem DKFZ vom Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD), von der Universität Heidelberg und von der Thoraxklinik Heidelberg getragen wird.

Für das Probenaufarbeitungslabor (Sample Processing Labor (SPL)) innerhalb des Molecular Presicion Oncology Program des NCT Heidelberg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n MTA / BTA / Biologielaborant:in (m/w/d). Ziel des Programms ist es, allen NCT-Patient:innen eine umfassende Analyse des molekularen Profils ihrer Erkrankung anzubieten, sodass nachfolgend eine bestmögliche, individuell ausgerichtete Therapie erfolgen kann.

Aufgabe des SPL ist die Aufarbeitung von Tumorgewebe und Blutproben zur Untersuchung des Genoms, Epigenoms und Transkriptoms mit Hilfe von Hochdurchsatzmethoden in wissenschaftlichen und klinischen Projekten. Im Mittelpunkt steht dabei die standardisierte Probenbearbeitung und -vorbereitung zur Analyse. Darüber hinaus ist sowohl die kontinuierliche Optimierung bestehender Prozesse als auch die Etablierung neuer Methoden ein weiterer wichtiger Schwerpunkt. Das SPL ist seit 2020 nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert.

 

Job description:

Zu Ihren Aufgaben gehören die Probenannahme, -kontrolle und -vorbereitung sowie ein breites molekularbiologisches Methodenfeld zur Extraktion von DNA, RNA und Proteinen aus unterschiedlichen humanen Ausgangsmaterialien. Außerdem bringen Sie sich in die technische Validierung der Analysen unter Qualitätsmanagementsystem-kontrollierten Bedingungen ein. Eine fachgerechte Dokumentation, die Organisation und das Management der Bioprobensammlungen aus Patientenproben, die für die Hochdurchsatz-Sequenzierverfahren genutzt werden sollen, runden Ihre Aufgaben ab.

Requirements:

Wir bieten die Möglichkeit zur Mitarbeit in einem engagierten Team von technischem Personal, Wissenschaftler:innen und Ärzt:innen und suchen eine:n Mitarbeiter:in mit

  • abgeschlossener Ausbildung als MTA / BTA / Laborant:in oder einer vergleichbaren Qualifikation;
  • theoretischen und praktischen Kenntnissen in molekularbiologischen Methoden (z.B. DNA-/RNA-Isolierung und Qualitätskontrolle);
  • Erfahrung im Umgang mit primärem Tumormaterial (von Vorteil);
  • idealerweise bereits Erfahrung in der Arbeit unter einem bestehenden Qualitätsmanagementsystem; 
  • Kenntnissen in den MS-Office-Anwendungen (wünschenswert);
  • einem hohen Maß an Motivation, Zuverlässigkeit und Eigenverantwortlichkeit;
  • Interesse an der Routineanalytik;
  • sehr guten deutschen Sprachkenntnissen, Englischkenntnisse sind vorteilhaft.

We offer:

  • Excellent framework conditions: state-of-the-art equipment and opportunities for international networking at the highest level
  • Compensation according to TV-L incl. occupational pension plan and capital-forming payments
  • 30 days of vacation per year
  • Possibility of part-time work
  • Family-friendly working environment, e.g. parent-child room and advisory services
  • Sustainable travel to work: subsidized Germany job ticket
  • Unleash your full potential: targeted offers for your personal development to further develop your talents
  • Our Corporate Health Management Program offers a holistic approach to your well-being

Important notice:

The DKFZ is subject to the regulations of the Infection Protection Act (IfSG). As a consequence, only persons who present proof of immunity against measles may work at the DKFZ.

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is initially limited to 2 years with the possibility of prolongation.

Application Deadline: 25.04.2024

Contact:

Andrea Stephani
Phone +49 6221/42-1608

Please note that we do not accept applications submitted via email.

The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.