Position: Techniker:in / Meister:in / Ingenieur:in (m/w/d) im Bereich MSR-Technik, Automatisierungstechnik, Elektrotechnik

Department: Technische Infrastruktur

Code number: 2024-0115

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

In diesem anspruchsvollen technischen Umfeld stellt die Abteilung Technische Infrastruktur den hoch verfügbaren Betrieb der TGA-Anlagen sicher. Die Arbeitsgruppe MSR-Technik verantwortet hierbei den unterbrechungsfreien Betrieb der Gebäudeleittechnik sowie diverser Anlagen und Geräte einer Großforschungseinrichtung. Die Aufgabe wird durch drei Gebäudeleitsysteme diverser Hersteller unterstützt.

Das Tätigkeitsfeld ist vielfältig und beinhaltet z. B. die MSR-Projektbegleitung von der Planung bis zur Inbetriebnahme und den nachfolgenden Betrieb der Anlage.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Techniker:in / Meister:in / Ingenieur:in (m/w/d).

 

Job description:

  • Steuerung und Überwachung von Projekten im Fachbereich
  • Systemintegration auf Managementebene der Gebäudeleittechnik
  • Kalkulation, Vergabe, Koordination und Überwachung von Fremdfirmenleistungen
  • Mitarbeit bei der Inbetriebnahme und Abnahme von automatisierungstechnischen Anlagen
  • Störungsbearbeitung
  • Auftragsbearbeitung mit SAP
  • Sicherstellung der Einhaltung von gesetzlichen und betrieblichen Regeln und Vorschriften
  • Arbeitsvorbereitung inklusive Steuerung und Überwachung von Wartungsarbeiten
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft der Fachgruppe

Zur Wahrnehmung dieser Aufgaben erhalten Sie eine intensive Einarbeitung sowie externe Systemschulungen.

Requirements:

  • Techniker:in / Meister:in / Ingenieur:in aus dem Bereich MSR-Technik, Automatisierungstechnik, Elektrotechnik bzw. entsprechender Bachelor- oder Masterabschluss oder vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige Berufserfahrung
  • Umgang mit einschlägigen Normen, VOB, ggf. HOAI und Werkvertragsrecht
  • Teamorientiert, kommunikativ und interessiert an der Umsetzung von technischen Lösungen
  • Vorzugsweise Bedien- und Programmierkenntnisse im Bereich Gebäudeleitsysteme der Fa. Siemens und/oder Fa. Neuberger

We offer:

  • Excellent framework conditions: state-of-the-art equipment and opportunities for international networking at the highest level
  • Compensation according to TV-L incl. occupational pension plan and capital-forming payments
  • 30 days of vacation per year
  • Possibility of part-time work
  • Family-friendly working environment, e.g. parent-child room and advisory services
  • Sustainable travel to work: subsidized Germany job ticket
  • Unleash your full potential: targeted offers for your personal development to further develop your talents
  • Our Corporate Health Management Program offers a holistic approach to your well-being

Important notice:

The DKFZ is subject to the regulations of the Infection Protection Act (IfSG). As a consequence, only persons who present proof of immunity against measles may work at the DKFZ.

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is permanent.

Application Deadline: 27.04.2024

Contact:

Andreas Schneider
Phone +49 6221/42-2889

Please note that we do not accept applications submitted via email.

The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.