Position: Assistenz (m/w/d) für die Patienten-Experten-Akademie PEAK des NCT (Campus Essen des NCT West)

Department: NCT Geschäftsstelle

Code number: 2024-0133

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) ist eine langfristig angelegte Kooperation zwischen dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), exzellenten Partnern in der Universitätsmedizin und weiteren herausragenden Forschungspartnern an sechs Standorten in Deutschland. Ziel des NCT ist es, vielversprechende Ergebnisse aus der Krebsforschung schnell und sicher in die klinische Anwendung zu bringen. Dadurch sollen Krebspatient:innen flächendeckend Zugang zu innovativen Behandlungsansätzen erhalten. Das NCT wird hierzu ausgebaut. Es wird vier neue Standorte neben Heidelberg und Dresden geben: Berlin, SüdWest (Tübingen/Stuttgart-Ulm), WERA (Würzburg mit den Partnern Erlangen, Regensburg und Augsburg) und West (Essen/Köln).

Ein integraler Bestandteil und wichtiger Erfolgsfaktor des erweiterten NCT ist die frühe Einbindung der Patientenexpertise in die klinische Forschung. Patientenvertreter:innen sollen sich aktiv an Planung, Durchführung und Auswertung von Forschungsprojekten beteiligen, damit Forschungsergebnisse patientenorientierter und schneller in der Praxis umsetzbar sind.

Damit Patient:innen zu Forschungspartnern werden können, bieten wir eine patientenverständliche Aus- und Weiterbildung in der Patienten-Experten-Akademie (PEAK) an. Patient:innen, Angehörige und Patientenvertreter:innen lernen in verschiedenen Kursangeboten, wie Forschung funktioniert und welche Fachsprache Mediziner:innen und Forscher:innen verwenden. Die PEAK soll aus dem Projektstatus erfolgreich in eine etablierte nationale Akademie überführt werden und auf-/ausgebaut werden.

Das DKFZ sucht für die Patienten-Experten-Akademie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Assistenz (m/w/d). Der Arbeitsort ist Essen (NCT West).

 

Job description:

Sie haben die Möglichkeit, eine innovative, interessante und vielseitige Tätigkeit wahrzunehmen, in welcher Sie in enger Zusammenarbeit mit der:dem künftigen Leiter:in der PEAK sowie mit Patientenvertreter:innen und Forscher:innen / Mediziner:innen die Akademie auf- und ausbauen. In der Einarbeitungsphase werden Sie sowohl die Weiterbildungsprogramme des DKFZ als auch die NCT Geschäftsstelle am DKFZ in Heidelberg kennenlernen.

Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Sie unterstützen die PEAK-Leitung und Stakeholder beim Auf-/Ausbau der Akademie sowie bei der Planung, Durchführung, Nachbereitung und Evaluation von Bildungsangeboten.
  • Sie bauen das Backoffice auf, stellen die Funktionsweise sicher und sind Ansprechpartner:in für organisatorische und administrative Themen.
  • Sie kümmern sich zuverlässig und eigenständig um die Organisation und Administration von Bildungs-/Kursangeboten (online und offline).
  • Sie betreuen und pflegen die künftige digitale Lernplattform und unterstützen bei der Pflege der PEAK-Website.
  • Sie erstellen und überprüfen Vorträge, Präsentationen und Beiträge für digitale Medien.
  • Sie koordinieren und unterstützen die Referent:innen - i. d. R. Patientenvertreter:innen und
    Forscher:innen / Mediziner:innen.
  • Sie arbeiten bei Qualitätsmaßnahmen, bei der Öffentlichkeitsarbeit und beim Aufbau eines Referenten-Netzwerks mit.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

  • Dr. Maria Rius, Telefon +49 (0)6221/42-1660
  • Markus Wartenberg (NCT Patientenforschungsrat / PEAK), E-Mail: nct-patientenbeteiligung@dkfz-heidelberg.de

Requirements:

  • Sie verfügen über einen Bachelorabschluss im Bereich Kommunikationswissenschaften, Bildungsmanagement, Bildungswissenschaften, Medical Education, Gesundheitsmanagement oder in einem vergleichbaren Gebiet.
  • Idealerweise sind/waren Sie bereits in einer Bildungseinrichtung tätig und besitzen Praxiserfahrung mit Aus- und Weiterbildungsangeboten und im Umgang mit digitalen Lernmethoden. Durch Ihre strukturierte Arbeitsweise behalten Sie stets den Überblick und sind ein:e kompetente:r Ansprechpartner:in für interne und externe Stakeholder.
  • Sie zeichnen sich durch gute kommunikative Fähigkeiten aus und haben Freude daran, mit unterschiedlichen Zielgruppen professionell zusammenzuarbeiten.
  • Sie zeichnen sich durch ein gewandtes und selbstsicheres Auftreten aus und verfügen über exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse mit souveräner Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift. Sie überzeugen uns durch Leistungsbereitschaft, Organisationsgeschick und eine zuverlässige, strukturierte und eigenständige Arbeitsweise.
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, Teamfähigkeit, Loyalität und Kommunikationsstärke setzen wir voraus.

We offer:

  • Excellent framework conditions: state-of-the-art equipment and opportunities for international networking at the highest level
  • Remuneration according to TV-L incl. occupational pension plan and capital-forming payments
  • 30 days of vacation per year
  • Flexible working hours
  • Possibility of mobile work and part-time work
  • Family-friendly working environment, e.g. parent-child room, advisory services caring for elderly relatives
  • Sustainable travel to work: subsidized Germany job ticket
  • Unleash your full potential: targeted offers for your personal development to further develop your talents
  • Our Corporate Health Management Program offers a holistic approach to your well-being

Important notice:

The DKFZ is subject to the regulations of the Infection Protection Act (IfSG). As a consequence, only persons who present proof of immunity against measles may work at the DKFZ.

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is initially limited to 2 years with the possibility of prolongation.

Application Deadline: 03.06.2024

Contact:

Dr. Maria Rius
Phone +49 (0) 6221/42-1660

Please note that we do not accept applications submitted via email.

The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.