Position: IT-Sicherheitsbeauftragte:r (m/w/d)

Department: IT Core Facility

Code number: 2024-0148

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) nimmt eine führende Rolle bei der digitalen Transformation in den Lebens- und Gesundheitswissenschaften ein und hat sich zum Ziel gesetzt, Krebs besser zu verstehen und innovative Ansätze für die Prävention, Diagnose und Therapie von Krebserkrankungen zu entwickeln. Neueste Informationstechnologien und die Entwicklung von KI-Algorithmen sind dabei am DKFZ von besonderer Bedeutung.

Dazu betreibt die Core Facility Informationstechnologie (ITCF) ein zentrales Rechen- und Datenzentrum und betreut mehrere tausend Einzelplatzrechner, vorwiegend unter Windows, aber auch unter macOS und Unix. Die ITCF versorgt dieses heterogene und für die Wissenschaft optimierte Umfeld mit Netzwerk- und Sicherheitstechnik, unterstützt in Hardware- und Softwarefragen, betreibt und optimiert leistungsstarke Computer- und Data-Server und berät die Fachabteilungen bei IT-Projekten.

Zur Verstärkung unserer ITCF suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n IT-Sicherheitsbeauftragte:n (m/w/d).

 

Job description:

  • Initiierung und Leitung von Projekten zur Verbesserung der IT-Sicherheit
  • Identifizierung von Sicherheitsrisiken und Schwachstellen in der IT-Infrastruktur und Entwicklung von Maßnahmen zur Risikominimierung
  • Bewertung neuer Technologien und Systeme auf Sicherheitsaspekte und Unterstützung bei deren Implementierung
  • Überwachung von IT- Sicherheitsereignissen und Einleitung von Maßnahmen zur Incident Response im Falle von IT- Sicherheitsvorfällen
  • Abbildung der Sicherheitsrichtlinien und Anforderungen des zentralen Informationssicherheitsbeauftragten an die Gegebenheiten in der IT
  • Zusammenarbeit mit internen Teams und externen Partnern, um sicherzustellen, dass IT-Sicherheitsanforderungen in allen Bereichen des DKFZ erfüllt werden
  • Beratung anderer Fachabteilungen am DKFZ bei IT-Sicherheitsfragestellungen
  • Leitung der Arbeitsgruppe "IT-Sicherheit"

Requirements:

  • Abgeschlossenes Masterstudium der Informatik, IT Security oder einer verwandten Fachrichtung oder durch Berufserfahrung erworbene vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich IT-Sicherheit, idealerweise im Bereich der Forschung im Gesundheitsbereich
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Netzwerksicherheit, Verschlüsselungstechnologien und weitere IT-Sicherheitsbereiche
  • Erfahrung in der Evaluation und Einführung von modernen IT-Sicherheitslösungen
  • Erfahrung in der Implementierung und Überwachung von Sicherheitsstandards und -richtlinien (z.B. ISO 27001, GDPR)
  • Zertifizierungen wie CISSP, CISM, CISA oder ähnliches sind von Vorteil
  • Ausgezeichnete Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten sowie die Fähigkeit, komplexe Sicherheitskonzepte klar zu vermitteln
  • Souveräne Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch
  • Teamfähigkeit und die Fähigkeit, effektiv mit verschiedenen Stakeholdern zusammenzuarbeiten
  • Analytisches Denkvermögen und Problemlösungsfähigkeiten

We offer:

  • Excellent framework conditions: state-of-the-art equipment and opportunities for international networking at the highest level
  • Remuneration according to TV-L incl. occupational pension plan and capital-forming payments
  • 30 days of vacation per year
  • Flexible working hours
  • Possibility of mobile work and part-time work
  • Family-friendly working environment, e.g. parent-child room, advisory services caring for elderly relatives
  • Sustainable travel to work: subsidized Germany job ticket
  • Unleash your full potential: targeted offers for your personal development to further develop your talents
  • Our Corporate Health Management Program offers a holistic approach to your well-being

Important notice:

The DKFZ is subject to the regulations of the Infection Protection Act (IfSG). As a consequence, only persons who present proof of immunity against measles may work at the DKFZ.

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is permanent.

Application Deadline: 30.05.2024

Contact:

Dr. Claudia Galuschka
Phone +49 (0)6221/42-2308

Please note that we do not accept applications submitted via email.

The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.