Position: Technische Assistenz / Medizinisch-Technische Laborassistenz (m/w/d)

Department: DKTK Essen/Düsseldorf - Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Essen

Code number: 2024-0161

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Gemeinsam mit universitären Partnern an sieben renommierten Partnerstandorten haben wir das Deutsche Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK) gegründet.

Im Rahmen des wissenschaftlichen Verbundprojektes DECODE-UM am DKTK Partnerstandort Essen/Düsseldorf (Dienstort Essen) sucht das DKFZ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Technische:n Assistent:in / Medizinisch-Technische:n Laborassistent:in (m/w/d), um Gewebeproben von Patient:innen mit uvealem Melanom (UM) zu erwerben.

Die Stelle ist in der wissenschaftlichen Arbeitsgruppe Ophthalmologische Onkologie von Herrn Priv.-Doz. Dr. med. Miltiadis Fiorentzis, Klink für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Essen, angesiedelt. Die Aufgaben sind in enger Zusammenarbeit mit den Teams der Abteilungen von Dr. rer. nat. Michael Zeschnigk, Humangenetik, Universitätsklinikum Essen und weiteren Abteilungen der Universitätskliniken in Berlin, Heidelberg und Tübingen umzusetzen.

 

Job description:

Das Ziel des Projektes ist der Aufbau eines interdisziplinären translationalen nationalen UM-Netzwerks mit standardisierter klinischer Daten- und Probenerfassung. Das Ökosystem von primärem und metastasiertem UM und die Mechanismen des Krankheitsverlaufs und der Immunantwort werden dadurch charakterisiert. Des Weiteren werden potenzielle therapeutische Ziele sowie diagnostische Marker identifiziert. DECODE-UM liefert Ansatzpunkte und Konzepte für den Einsatz in der klinischen Praxis.

Zu Ihren Tätigkeiten im Detail zählen:

  • Prüfung der Verfügbarkeit von Gewebeproben und zugehöriger Patientendaten in Bezug auf die verschiedenen experimentellen Teilprojekte und Projektpartner
  • Koordination der Probenabholung anhand des OP-Plans
  • Auffindung, Sichtung und Qualitätskontrolle von Gewebeproben in Zusammenarbeit mit dem Team des Labors
  • Dokumentation von Anzahl, Qualität und Lagerort der Gewebeproben
  • Auffindung, Plausibilitätskontrolle und Auswahl von Patientendaten sowie Eintragung in das Datenregister
  • Allgemeines Labor- und Datenmanagement
  • Planung und Durchführung von Experimenten sowie Probengewinnung in Zusammenarbeit mit dem Westdeutschen Tumorzentrum
  • Anwendung von Techniken aus den Bereichen Zellkultur (Präparation und Inkulturnahme, Kultur von humanen Primärzellen), Molekularbiologie (DNA- und RNA-Präparation, qPCR-Analysen) und Mikroskopie (Durchlicht- und Konfokalmikroskopie)
  • Dokumentation und Probenlogistik 

Requirements:

  • Abgeschlossene Ausbildung als BTA, MTA oder CTA mit einschlägiger Berufserfahrung oder vergleichbare Ausbildung und/oder vergleichbare Kenntnisse
  • Verantwortungsbewusste Arbeitseinstellung, sorgfältige Arbeitsweise,  Teamgeist, Motivation und Engagement
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Sehr gute Kenntnisse in Zellkultur und molekularbiologischen Arbeitstechniken
  • Wünschenswert sind Vorkenntnisse im Umgang mit 3D-Zellkultur und klinischem Probenmaterial
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Sehr gute Kenntnisse in Standard-Office-Software und Datenbanken

We offer:

  • Excellent framework conditions: state-of-the-art equipment and opportunities for international networking at the highest level
  • Compensation according to TV-L incl. occupational pension plan and capital-forming payments
  • 30 days of vacation per year
  • Possibility of part-time work
  • Family-friendly working environment, e.g. parent-child room and advisory services
  • Sustainable travel to work: subsidized Germany job ticket
  • Unleash your full potential: targeted offers for your personal development to further develop your talents
  • Our Corporate Health Management Program offers a holistic approach to your well-being

Important notice:

The DKFZ is subject to the regulations of the Infection Protection Act (IfSG). As a consequence, only persons who present proof of immunity against measles may work at the DKFZ.

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is limited to 2 years.

Application Deadline: 27.06.2024

Contact:

Sabine Kaul
Phone +49(0)201/723-2044

Please note that we do not accept applications submitted via email.

The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.