Position: BTA/MTA/Biologielaborant (m/w/d) in Teilzeit 90%

Department: Mikrobiologische Diagnostik

Code number: 2019-0182

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With approximately 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Die Mikrobiologische Diagnostik ist eine Abteilung des Zentrums für Präklinische Forschung des Deutschen Krebsforschungszentrums. Aufgabe des Bereiches ist es, eine regelmäßige Gesundheitsüberwachung der Labortiere am DKFZ durchzuführen bzw. deren mikrobiologischen Status zu überwachen, um eine Verfälschung und Fehldeutung von Versuchsergebnissen durch nicht erkannte Infektionen der Versuchstiere vorzubeugen. Durch regelmäßig durchgeführte mikrobiologische Untersuchungen soll das Freisein von bestimmten Infektionserregern sichergestellt, deren Einschleppung verhindert und frühzeitig erkannt werden. Auch Umweltproben und biologische Materialien, die in Experimenten verwendet werden, wie z.B. Zellen, Tumorproben oder Seren, werden auf Kontaminationen mit Bakterien oder Viren untersucht, bevor sie für Experimente verwendet werden. Die Mikrobiologische Diagnostik bietet außerdem allen wissenschaftlichen Arbeitsgruppen am DKFZ die Möglichkeit, Zellkulturen auf Kontaminationen mit Bakterien oder Pilzen zu untersuchen.

Ihre Aufgaben:

Wir suchen für die Etablierung neuer diagnostischer Tests sowie für die Weiterentwicklung und Verbesserung bereits bestehender Methoden einen engagierten technischen Assistenten (BTA, MTA) oder Biologielaboranten mit einem starken Interesse an molekularbiologischen Methoden und Freude am Arbeiten im Team.

Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Eigenständige Entwicklung von real-time-PCR-Tests für den Nachweis verschiedener Infektionserreger, inklusive Literatur-Suche nach bereits publizierten Protokollen sowie Primer- und Sonden-Design
  • Validierung der Tests und Integration in die Routine-Diagnostik
  • Weiterentwicklung und Optimierung bereits bestehender Tests (Multiplex-PCR, IFA)
  • Allgemeine Laboraufgaben
  • Mitarbeit in der Routine-Diagnostik des mikrobiologischen Labors

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als BTA/MTA oder Biologielaborant
  • Beherrschung von molekularbiologischen Standardmethoden (DNA- und RNA-Isolierung, Sequenzierung, PCR)
  • Erfahrungen mit real-time PCR sowie mit der Methoden-Etablierung
  • Erfahrung mit anderen diagnostischen Methoden (bakteriologische, virologische und serologische Methoden) sind von Vorteil
  • Spaß an PC-Arbeit und der Arbeit mit wissenschaftlichen Anwendungsprogrammen
  • Sorgfältige, eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Ziel- und ergebnisorientiertes Arbeiten
  • Hohe Eigeninitiative und Motivation, sich in neue Methoden einzuarbeiten
  • Freude am Arbeiten im Team
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Beginn: ab 01.08.2019

Befristung: The position is limited to 2 years.

Bewerbungsschluss: 07.07.2019 

Weitere Informationen: 

Ms Dr. Katja Schmidt 
Telefon +49 6221/42-4299

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


The German Cancer Research Center is committed to increase the percentage of female scientists and encourages female applicants to apply. Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.                           

To apply for a position please use our online application portal (www.dkfz.de/jobs).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.