Position: Genetiker / Koordinator der Mauszuchten (m/w/d)

Department: Zentrum für Präklinische Forschung

Code number: 2019-0183

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With approximately 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Im DKFZ unterstützt die Core Facility „Zentrum für Präklinische Forschung – ZPF“ die wissenschaftlichen Arbeitsgruppen des Hauses. Es wird einen Mitarbeiter gesucht, der in enger Kooperation mit der Nutzerschaft die nach GenTG und TierSchG erforderliche Dokumentationspflichten für die Mauszuchten des ZPFs koordiniert. Es steht eine geeignete Software zur Verfügung (Mosaic Vivarium von Virtual Chemistry Inc.), mit der alle relevanten Tierhausparameter (Nutzer, Tiere, Käfige, Stämme, Tierversuche, etc.) abgebildet werden können. Die kommerzielle Weiterentwicklung dieser Software nach Vorgaben des DKFZ ist unproblematisch.

Wir suchen deshalb zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen motivierten Mitarbeiter, der folgende Aufgaben im engen und konstruktiven Dialog mit der Nutzerschaft übernehmen soll.

Ihre Aufgaben:

  • Beschreibung der genetisch veränderten Genloci der Tierstämme nach GenTG und TierSchG sowie deren biologische Effekte und Interaktionen
  • Entscheidung über Belastungen und 3R-Maßnahmen von Tierstämmen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Belastungsbeurteilungen
  • Projektleiterschaft nach GenTG für alle gentechnisch veränderten Tierstämme
  • Schulung und Beratung von Nutzern (Colony Manager) und Tierpflegern über die Zuchtführung von Tierstämmen inkl. der Erstellung und Aktualisierung von Anweisungen und SOPs
  • Pflege der Stammdokumentation in Mosaic Vivarium sowie Vernetzung mit anderen Datenbanken
  • Enge Kooperation mit Nutzern, Tierhausleitung und Tierschutzbeauftragten

Ihr Profil:

  • Biologe, Master of Science, Tierarzt
  • Kenntnisse über Mausgenetik (Zuchtverfahren, Biotechniken)
  • Qualifikation zum Projektleiter nach GenTG
  • Hohes Maß an Kontakt-, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Eigenverantwortliche und selbstorganisierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung ist möglich.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bewerbungsschluss: 11.07.2019 

Weitere Informationen: 

Mr Prof. Dr. Kurt Reifenberg 
Telefon +49 (0)6221/42-4260

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


The German Cancer Research Center is committed to increase the percentage of female scientists and encourages female applicants to apply. Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.                           

To apply for a position please use our online application portal (www.dkfz.de/jobs).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.