Position: Informatiker (m/w/d)

Department: DKTK München

Code number: 2019-0186

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With approximately 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Gemeinsam mit universitären Partnern an sieben renommierten Partnerstandorten haben wir das Deutsche Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK) gegründet. Für den Partnerstandort München des DKTK sucht das Deutsche Krebsforschungszentrum zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Informatiker (m/w/d).

Die Clinical Communication Platform (CCP) stellt einen wichtigen Bestandteil des Deutschen Konsortiums für Translationale Krebsforschung (DKTK) dar. Hier sollen Patienten für große klinische Studien rekrutiert werden und eine Vernetzung der lokalen Biobanken sowie Tumordokumentationen erfolgen. Zudem dient sie dem Informationsaustausch von Ärzten und Wissenschaftlern. Wesentlicher Bestandteil ist eine einheitliche IT-Infrastruktur (CCP-IT) mit lokalen und zentralen Komponenten.

Ihre Aufgaben:

Sie erstellen mit Unterstützung der zentralen CCP-IT-Entwicklergruppe die lokale CCP-IT-Infrastruktur (Datenbanken und Schnittstellen zu Tumordokumentation und Biobanken) für beide Universitäten/Universitätskliniken am Standort München und betreuen diese im laufenden Betrieb. Sie dienen dem Standortkoordinator und allen lokalen Beteiligten als Ansprechpartner in allen IT-Fragen und unterstützen bei der Nutzung der CCP-IT. Dabei fungieren Sie zugleich als Schnittstelle zur standortübergreifenden CCP-IT-Arbeitsgruppe und zu den lokalen Rechenzentren der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Technischen Universität München. Sie arbeiten eigenverantwortlich und vertreten den DKTK-Standort München in IT-Fragen bei standortübergreifenden Arbeitstreffen.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium in Informatik (vorzugsweise Medizininformatik) oder abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Informatik
  • Verständnis für die Belange von klinischen Studien
  • Interesse an einer Arbeit im Wissenschaftsumfeld, insbesondere im Umfeld der Klinischen Forschung
  • Fähigkeit sich rasch in neue, herausfordernde Themenkomplexe einzuarbeiten
  • Teamfähigkeit sowie selbstständige Denk– und Arbeitsweise
  • Gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse in Datenbankadministration und XML-Programmierung sind von Vorteil

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung ist möglich.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bewerbungsschluss: 13.07.2019 

Weitere Informationen: 

Ms  Christine Koppenhöhl 
Telefon +49 (0)89/4400-54627

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


The German Cancer Research Center is committed to increase the percentage of female scientists and encourages female applicants to apply. Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.                           

To apply for a position please use our online application portal (www.dkfz.de/jobs).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.