Position: Technische Assistenz (m/w/d)

Department: Klinische Kooperationseinheit Neuroimmunologie und Hirntumorimmunologie

Code number: 2019-0187

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With approximately 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Die Klinische Kooperationseinheit Neuroimmunologie und Hirntumorimmunologie ist eine Brückenabteilung vom Deutschen Krebsforschungszentrum und der Universitätsmedizin Mannheim (UMM). Wir fokussieren uns auf die Entwicklung von individuellen, molekular-basierten Immuntherapien für Hirntumoren. Hierzu werden Erkenntnisse aus dem Labor in die Klinik eingebracht und klinische Fragestellungen im Labor untersucht. Um die fundamentalen Fragen der Tumorimmunologie zu beantworten, entwickeln und verwenden wir hochspezialisierte Tiermodelle. Zusätzlich erweiterten wir konstant unserer Repertoire an Methoden, vor allem in den Bereichen in der „single cell analysis“ sowie der Sequenzierung. Wir suchen als Unterstützung für unser Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen hochmotivierten Mitarbeiter (m/w/d) mit abgeschlossener Berufsausbildung zur Technischen Assistenz.

Ihre Aufgaben:

Das Aufgabengebiet umfasst vor allem die Mitarbeit an Forschungsprojekten zur Identifizierung neuer therapeutischer Optionen in Hirntumoren. Dazu werden folgende Techniken angewendet: FACS, single cell sequencing (10x genomics), Histologie sowie molekularbiologische, biochemische und zellbiologische Methoden. Die Arbeit umfasst darüber hinaus auch das Arbeiten an Versuchstieren (Maus) unter Supervision sowie allgemeine Laborarbeiten.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als BTA, MTA, CTA oder Biologielaborant
  • Erfahrung im tierexperimentellen Arbeiten und mit immunologischen Methoden
  • Interesse an translationaler Forschung
  • Gute Englischkenntnisse
  • Sehr sorgfältiger und präziser Arbeitsstil
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Teamorientiertes Arbeiten

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: The position is limited to 2 years.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bewerbungsschluss: 02.07.2019 

Weitere Informationen: 

Mr Prof. Dr. med. Michael Platten 
Telefon +49 (0)621 383 2885

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


The German Cancer Research Center is committed to increase the percentage of female scientists and encourages female applicants to apply. Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.                           

To apply for a position please use our online application portal (www.dkfz.de/jobs).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.