Position: 2 Technische Assistenten (m/w/d)

Department: Metabolismus und Microenvironment

Code number: 2019-0246

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With approximately 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Die neu eingerichtete Abteilung Tumormetabolismus und Microenvironment am Deutschen Krebsforschungszentrum (Leitung: Prof. Almut Schulze) beschäftigt sich mit der Untersuchung metabolischer Prozesse, die zur Entstehung von Tumorerkrankungen beitragen. Das Ziel unserer Arbeit ist neben der Aufklärung der grundlegenden molekularen Mechanismen der Tumorentstehung auch die Erforschung neuer Zielstrukturen für die Entwicklung von therapeutischen Ansätzen.

Ihre Aufgaben:

Wir suchen zwei begeisterungsfähige Mitarbeiter (m/w/d) mit Interesse an Grundlagenforschung. Der Aufgabenbereich umfasst die Planung, Durchführung und Auswertung von Experimenten mit humanen Tumorzellen sowie Zellen und Geweben aus Mäusen. Die experimentellen Techniken umfassen insbesondere:

  • Präparation und Analyse von DNA, RNA und Proteinen (PCR, qPCR, Western Blotting)
  • Klonierung und Sequenzierung von Plasmiden
  • Zellkulturarbeiten im S1- und S2-Bereich (Kultur von Zelllinien, Produktion von Lentiviren, Transduktion von Zelllinien)
  • Durchflusszytometrie und FACS-Sortierung
  • Durchführung von Experimenten zur Genmanipulation (CRISPR/Cas9, RNA-Interferenz)
  • Aufbereitung von Geweben und Histologie
  • Präparation von Proben zur massenspektrometrischen Analyse
  • Eigenständige Analyse und Dokumentation von experimentellen Daten
  • Allgemeine Laborarbeiten (z.B. Ansetzen von Lösungen, Bestellungen)
  • Durchführung von tierexperimentellen Methoden  (Organisation der Mauskolonie, Genotypisierung, intravenöse und subkutane Injektion von Tumorzellen)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Technischer Assistent (MTA/BTA) oder als Biologielaborant
  • Umfangreiche Erfahrung in molekularbiologischen Methoden
  • Grundlegende Kenntnisse der Datenanalyse und Präsentation
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Einsatzbereitschaft, Eigenverantwortung und Zuverlässigkeit
  • Freude an stetig wechselnde Anforderungen
  • Erfahrung mit tierexperimentellen Arbeiten oder grundlegende Kenntnisse der massenspektrometrischen Analyse sind wünschenswert
  • Freude an Teamarbeit in einem internationalen Umfeld wird vorausgesetzt

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung ist möglich.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bewerbungsschluss: 03.09.2019 

Weitere Informationen: 

Ms Prof. Dr. Almut Schulze 
Telefon +49(0) 931 31-83290

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


The German Cancer Research Center is committed to increase the percentage of female scientists and encourages female applicants to apply. Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.                           

To apply for a position please use our online application portal (www.dkfz.de/jobs).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.