Position: Studienkoordinator (m/w/d) - Oncogenic Pathways

Department: NCT Dresden - Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie

Code number: 2019-0297

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With approximately 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, der Medizinischen Fakultät der TU Dresden und dem Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf ist das DKFZ Gründer und Träger des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Dresden. Das NCT mit den Standorten Heidelberg und Dresden ist das führende onkologische Zentrum in Deutschland und soll zu einem internationalen Spitzenzentrum der patientennahen, individualisierten Krebsmedizin ausgebaut werden.

Das Deutsche Krebsforschungszentrum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Partnerstandort Dresden des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen einen Studienkoordinator. Die Stelle ist am Studienzentrum der Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie am Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden angesiedelt.

Ihre Aufgaben:

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Studienkoordination zur Gewährleistung der ordnungsgemäßen Planung und Durchführung klinischer Studien der Phasen I bis IV unter Berücksichtigung einschlägiger Richtlinien sowie unter Beachtung der Aspekte des Datenschutzes und der Schweigepflicht.

Ein weiterer Schwerpunkt soll die Untersuchung neuer digitaler Informations- und Kommunikationstechnologien und deren Einsatz für Diagnostik, Therapie und Schulung bei Patienten mit onkologischen Erkrankungen sein. Sie setzen neue, vorhandene und eigene Studienideen um und initiieren und koordinieren gemeinsam mit den anderen beteiligten Fachdisziplinen onkologische Studien.

Die Möglichkeit zur eigenständigen wissenschaftlichen Arbeit und Promotion und/oder Habilitation ist grundsätzlich gegeben und wird unterstützt.

Insbesondere gehört zu Ihren Aufgaben:

  • Management der administrativen Prozesse im Genehmigungsverfahren von klinischen Studien
  • Aufbau und Pflege eines Netzwerkes und Kooperationen mit Behörden, Meinungsbildnern und weiteren externen Partnern
  • Qualitätsmanagement der klinischen Studien
  • Unterstützung bei der Einreichung von Studien bei Behörden und Ethikkommissionen
  • Sicherstellung und Einhaltung der relevanten gesetzlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen
  • Enge Kooperation mit der NCT Koordinierungsstelle und Mitarbeitern weiterer Studienzentralen an NCT Standorten in Dresden und Heidelberg
  • Erstellung von Anträgen und das Einwerben von Drittmitteln
  • Auswertung und Erstellung von Publikationen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fachgebiet der Medizin, Biologie, Medizininformatik, Biochemie oder vergleichbar
  • Abgeschlossene Promotion ist wünschenswert, aber keine Voraussetzung
  • Erfahrung im Bereich klinischer Studien (GCP zertifiziert) und gute Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Erfahrungen im Bereich onkologischer und/oder chirurgischer Forschung sind wünschenswert
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: The position is limited to 2 years.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bewerbungsschluss: 02.10.2019 

Weitere Informationen: 

Mr  Philippe Julian Fanghänel 
Telefon +49 (0)351 458 3371

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


The German Cancer Research Center is committed to increase the percentage of female scientists and encourages female applicants to apply. Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.                           

To apply for a position please use our online application portal (www.dkfz.de/jobs).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.