Position: MTA / BTA / Biologielaborant/in im Probenaufarbeitungslabor des NCT

Department: Heidelberger Zentrum für Personalisierte Onkologie

Code number: 2018-0303

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With approximately 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer Research.

Gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Heidelberg, der Medizinischen Fakultät Heidelberg und der Deutschen Krebshilfe ist das DKFZ Gründer und Träger des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg. Das NCT mit den Standorten Heidelberg und Dresden ist das führende onkologische Zentrum in Deutschland und soll zu einem internationalen Spitzenzentrum der patientennahen, individualisierten Krebsmedizin ausgebaut werden.

Job description:

Zu Ihren Aufgaben gehören die Probenannahme, -kontrolle und -vorbereitung, ein breites molekularbiologisches Methodenfeld zur Extraktion von DNA, RNA und Proteinen aus unterschiedlichen humanen Ausgangsmaterialien (u.a. Gewebe, Blut, Speichel) sowie die technische Validierung der Analysen. Der Umgang mit SOPs, eine fachgerechte Dokumentation sowie die Organisation, das Management und der Aufbau von Bioprobensammlungen aus Patientenproben, die für die Hochdurchsatz-Sequenzierverfahren genutzt werden sollen, runden Ihre Aufgaben ab.

Requirements:

Wir bieten die Möglichkeit zur Mitarbeit in einem engagierten Team von technischem Personal, Wissenschaftlern und Ärzten und suchen eine/n Mitarbeiter/in mit abgeschlossener Ausbildung als MTA/BTA oder einer vergleichbaren Qualifikation. Sie bringen sehr gute theoretische und praktische Kenntnisse in molekularbiologischen Methoden (z.B. DNA/RNA-Isolierung und Qualitätskontrolle) mit und sind mit dem Umgang von primärem Patientenmaterial vertraut. Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung mit regulatorischen Anforderungen (GLP, GMP) in der akademischen Forschung oder Industrie gesammelt. Kenntnisse in MS-Office Anwendungen und gute Englischkenntnisse sind wünschenswert. Sie sind zeitlich flexibel, arbeiten selbstständig, sind sehr gut organisiert und haben Interesse an der Routineanalytik. Sie sind hilfsbereit und arbeiten gern mit anderen Menschen zusammen.

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is limited to 2 years.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Application Deadline: 20.12.2018

Contact:

Ms. Dr. Katrin Pfütze
Phone +49(0)6221/42-1643

Please note that we do not accept applications submitted via email.


The German Cancer Research Center is committed to increase the percentage of female scientists and encourages female applicants to apply. Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.                           

To apply for a position please use our online application portal (www.dkfz.de/jobs).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.