Position: Biologielaboranten im Bereich Tumorimmuntherapie (m/w/d)

Department: DKFZ-Bayer Joint Immunotherapeutics Laboratory

Code number: 2018-0317

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With approximately 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) und die Bayer AG arbeiten im Rahmen einer strategischen Forschungskooperation an der Entwicklung neuer Krebstherapien. Ein Forschungsschwerpunkt ist die Zusammenarbeit im Bereich der Tumorimmuntherapie. In diesem Zusammenhang suchen wir Biologielaboranten für das gemeinsam vom DKFZ und Bayer AG betriebenen Labor („Joint Lab“) am DKFZ in Heidelberg.

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständige Durchführung experimenteller Untersuchungen zur Charakterisierung des Wirkmechanismus bzw. der Anti-Tumor-Wirkung von Substanzen wie z.B. therapeutischen Antikörpern in geeigneten Modellen
  • Sorgfältige Aufarbeitung und Dokumentation der Ergebnisse

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Biologielaborant oder vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrung, wenn möglich mit Fokus auf Tumorbiologie und/oder Immunologie
  • Erfahrung mit zellbiologischen Arbeitsmethoden (z.B. Kultivierung von Zelllinien und Primärzellen, Durchflusszytometrie)
  • Erfahrung mit immunologischen Arbeitsmethoden (z.B. ELISA, Elispot, Proliferationsassays, Immunhistochemie, Immunfluoreszenz)
  • Erfahrung mit molekularbiologischen Arbeitsmethoden (Nukleinsäure Extraktion, RT-PCR, Western Blot, etc.)
  • Kenntnisse in Textverarbeitungs-, Tabellenkalkulations- und Statistikprogrammen
  • Gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sorgfalt, Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein und Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Berufserfahrung in der Industrie ist von Vorteil

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: The position is limited to 2 years with the possibility of prolongation.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bewerbungsschluss: 29.01.2019 

Weitere Informationen: 

Mr Prof. Dr. Rienk Offringa 
Telefon +49 (0)6221/42-3140

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


The German Cancer Research Center is committed to increase the percentage of female scientists and encourages female applicants to apply. Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.                           

To apply for a position please use our online application portal (www.dkfz.de/jobs).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.