Position: Cloud-Architekt / Cloud-Service-Administrator (m/w/d)

Department: IT Core Facility

Code number: 2019-0362

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With approximately 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Die Spitzenposition der Helmholtz-Forschung beruht zunehmend auf zentrumsübergreifender und internationaler Zusammenarbeit und dem gemeinsamen Zugang zu Datenschätzen und -diensten. Gleichzeitig wird die Bedeutung einer nachhaltigen Softwareentwicklung für den Forschungsprozess erkannt.

Um ein hervorragendes Informationsumfeld für herausragende Forschung in allen Helmholtz-Forschungsbereichen und eine nahtlose und leistungsfähige IT-Infrastruktur, die Wissen aus allen Zentren verbindet, zu schaffen, wurde die Plattform HIFIS etabliert. HIFIS wird eine sichere und einfach zu bedienende, kollaborative Umgebung mit IT-Diensten aufbauen. Diese Dienste werden zentrumsübergreifend effizient zugänglich sein. Die HIFIS-Plattform wird auch die Entwicklung von Forschungssoftware mit einem hohen Maß an Qualität, Sichtbarkeit und Nachhaltigkeit unterstützen. 

Dazu wird HIFIS drei Kompetenzcluster installieren, die auf verschiedene Helmholtz-Forschungszentren verteilt sind, einen Cloud Services Cluster (föderierte Plattform für First Class Cloud Services), einen Backbone Services Cluster (leistungsstarke vertrauenswürdige Netzwerkinfrastruktur mit einheitlichen Basisdiensten) und einen Software Services Cluster (Plattform, Training und Support für qualitativ hochwertige, nachhaltige Softwareentwicklung).

Wir suchen für das DKFZ zum nächstmöglichen Zeitpunkt in einer vielfältigen, modernen und gut definierten IT-Landschaft für den Bereich (kollaborative) Cloud-Dienste einen Mitarbeiter (m/w/d), der engagiert den Einsatz von IT im beschriebenen Umfeld und insbesondere in der Krebsforschung unterstützt und der die folgenden Aufgaben übernehmen soll.

Ihre Aufgaben:

Ihre Aufgaben im Bereich Cloud:

  • Aufbau und Betrieb einer föderierten Plattform für Cloud Services
  • Installation, Betrieb und Administration von Collaboration Services
  • Integration von (Software-) Services in die Helmholtz-Cloud
  • Verknüpfung mit anderen OpenStack-Installationen und virtuellen Systemen in der Helmholtz-Gemeinschaft
  • Indentifizieren und testen neuer Services, die das Arbeiten in einem wissenschatlichen Umfeld erleichtern
  • Anbindung von verteilten Speichersystemen an die Helmholtz-Cloud auf der Basis von Object Storage
  • Anbindung der Cloud-Dienste an Authentisierungs- und Autorisierungsinfrastrukturen

Generelle Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern
  • Selbstständige Bearbeitung von Projekten bzw. Mitarbeit in Projektgruppen
  • Förderung des wissenschaftlichen Informationsaustausches im Zentrum und mit den Kooperationspartnern des DKFZ
  • Interaktion mit anderen Forschungseinrichtungen

Ihr Profil:

  • Master-Abschluss in Informatik oder vergleichbare Kenntnisse
  • Gutes technisches Verständnis in den genannten Bereichen
  • Erfahrung im Projektmanagement erwünscht
  • Gewandtes und selbstsicheres Auftreten, eine kommunikative Persönlichkeit
  • Souveräne Ausdrucksfähigkeit in Rede und Schrift
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Zuverlässige, effektive, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Sehr hohes Maß an Belastbarkeit und Flexibilität
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, Teamfähigkeit und Loyalität

Diese Stelle ist auch geeignet für Berufsanfänger.

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung ist möglich.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bewerbungsschluss: 12.12.2019 

Weitere Informationen: 

Mr Dr. Marc Hemberger 
Telefon +49 (0)6221/42-2304

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


The German Cancer Research Center is committed to increase the percentage of female scientists and encourages female applicants to apply. Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.                           

To apply for a position please use our online application portal (www.dkfz.de/jobs).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.