Position: Fremdsprachensekretär (m/w/d) in Teilzeit (19,75 Std./Woche)

Department: Vaskuläre Onkologie und Metastasierung

Code number: 2019-0368

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With approximately 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständige Organisation und Koordination eines wissenschaftlichen Sekretariats (Korrespondenz, Terminierung, Reisen, Abrechnungen, Krankheitsmeldungen)
  • Organisation von wissenschaftlichen Meetings und Seminaren, insbesondere in englischer Sprache
  • Homepagebetreuung und Onlinerecherchen
  • Tägliche Interaktion mit einem internationalen wissenschaftlichen Team in deutscher und insbesondere englischer Sprache

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung / Abschluss als Fremdsprachensekretär
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office / Adobe-Programmen
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohes Maß an Selbständigkeit, Organisationstalent, Flexibilität, Teamgeist und Lernfähigkeit
  • Erfahrung im (Mit-)Schreiben von wissenschaftlichen Anträgen (insbesondere auf Englisch) auf Anleitung / nach Diktat

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung ist möglich.

Bewerbungsschluss: 14.12.2019 

Weitere Informationen: 

Mr Prof. Dr. Hellmut Augustin 
Telefon +49 (0)6221/42-1500

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


The German Cancer Research Center is committed to increase the percentage of female scientists and encourages female applicants to apply. Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.                           

To apply for a position please use our online application portal (www.dkfz.de/jobs).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.