Position: Technischer Assistent (m/w/d) im Bereich der auf Massenspektrometrie basierenden Proteomik

Department: Proteomik und Stammzellen

Code number: 2019-0373

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With approximately 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Ihre Aufgaben:

  • Anwendung und Pflege der massenspektrometrischen Geräte
  • Analyse der massenspektrometrischen Daten
  • Assistenz bei Forschungsprojekten im Bereich der klinischen Proteomik
  • Assistenz bei generellen biochemischen Experimenten zur Gewinnung proteomischer Proben
  • Kontaktpflege mit Mitarbeitern, Kooperationspartnern, Händlern und Firmen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Technischer Assistent
  • Erfahrung (oder Interesse, sich in diesen Bereich einzuarbeiten) mit Massenspektrometern, vorzugsweise im Bereich der Proteomik
  • Erfahrung in der Analyse massenspektrometrischer Daten
  • Erfahrung mit Zellkultur und generellen biochemischen Methoden
  • Sehr gute Computerkenntnisse
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch
  • Hohes Maß an Motivation, Liebe zum Detail, Zuverlässigkeit und Eigenverantwortlichkeit

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: The position is limited to 2 years with the possibility of prolongation.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bewerbungsschluss: 18.12.2019 

Weitere Informationen: 

Mr Prof. Dr. Jeroen Krijgsveld 
Telefon +49 (0)6221/42-1720

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


The German Cancer Research Center is committed to increase the percentage of female scientists and encourages female applicants to apply. Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.                           

To apply for a position please use our online application portal (www.dkfz.de/jobs).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.