Position: MTA/BTA (m/w/d)

Department: Helmholtz-Nachwuchsgruppe Zellplastizität und epigenetische Remodellierung

Code number: 2020-0041

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With approximately 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Die Arbeitsgruppe „Zellplastizität und epigenetische Remodellierung“ am Deutschen Krebsforschungszentrum (Leiter: Dr. Darjus Tschaharganeh) beschäftigt sich mit der Charakterisierung von onkogenen Signalwegen und molekularen Mechanismen in soliden Tumoren mit dem Ziel neue Ansätze für eine personalisierte Therapie zu entwickeln.

Ihre Aufgaben:

Das Projekt beinhaltet die Anwendung der CRISPR/Cas9-Technologie für gezieltes Screening von Resistenzmechanismen in humanen und murinen Tumorzelllinien. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen dann in entsprechenden Mausmodellen validiert werden. Ihre Aufgaben bestehen in der Planung, Durchführung, Auswertung und Dokumentation der Experimente in Zusammenarbeit mit einem Postdoktoranden. Die Aufgaben umfassen Isolation von DNA/RNA, Klonierungen, Herstellung von CRISPR/Cas9-Libraries, Zellkulturmethoden, Herstellung von Lenti- und Retroviren und tierexperimentelle Arbeiten. Hinzu kommen Aufgaben im Bereich der Laborführung und Organisation. Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz in einem engagierten kollegialen Team sowie die Anwendung von Cutting-edge-Technologien.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als BTA/ MTA oder Biologielaborant
  • Erfahrung mit tierexperimentellen Arbeiten
  • Erfahrung mit CRISPR/Cas9-Technologie und -Anwendungen
  • Interesse an translationaler Forschung
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Sehr sorgfältiger und präziser Arbeitsstil
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Teamorientiertes Arbeiten

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Beginn: ab 01.04.2020

Befristung: The position is limited to 1 year with the possibility of prolongation.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bewerbungsschluss: 13.03.2020 

Weitere Informationen: 

Mr Dr. Darjus-Felix Tschaharganeh 
Telefon +49 (0)6221/56-34555

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


The German Cancer Research Center is committed to increase the percentage of female scientists and encourages female applicants to apply. Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.                           

To apply for a position please use our online application portal (www.dkfz.de/jobs).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.