Position: Postdoc (m/w/d) in Data Science / Epidemiologie / Public Health

Department: Die Stelle ist am Uniklinikum Frankfurt (DKTK Partnerstandort Frankfurt/Mainz), in der Arbeitsgruppe für translationale Epidemiologie angesiedelt.

Code number: 2020-0137

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With approximately 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Gemeinsam mit universitären Partnern an sieben renommierten Partnerstandorten haben wir das Deutsche Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK) gegründet.

Am DKTK Standort Frankfurt/Mainz wird unter Leitung von Prof. J. Vehreschild eine neue Arbeitsgruppe für translationale Epidemiologie etabliert, die sich mit der Verknüpfung und Nutzbarmachung komplexer klinischer Datensätze zur Phänotypisierung klinischer Behandlungsfolgen sowie deren Vernetzung mit hochdimensionalen Datensätzen aus der OMICS und Imaging Forschung und Integration in die Datenintegrationszentren der Medizininformatik-Initiative beschäftigen soll. Ein erstes Aufgabenfeld liegt in der drängenden Thematik der Bedrohung hämatologischer und onkologischer Patienten/innen durch COVID-19.

Job description:

  • Konzeption, Durchführung, Auswertung und Publikation mono- und multizentrischer epidemiologischer Studien mit modernen statistischen Methoden
  • Projektmanagement im Bereich translationaler Krebsforschung
  • Automatisierung von Datenanalyse und Aufbereitung
  • Repräsentation des DKTK auf internationalen Kongressen und Studientreffen
  • Konzeption und Prüfung von Strategien zur Dokumentation
  • Schulung von Mitarbeitern/innen und Partnern
  • Betreuung von PhD Studenten und medizinischen Doktoranden der Arbeitsgruppe
  • Unterstützung bei der Lehre

Requirements:

  • Abgeschlossene Promotion zum Dr. rer. nat., PhD, Dr. rer. medic. oder vergleichbarer akademischer Grad sowie erfolgreicher Abschluss eines Hochschulstudiums (Master/Diplom)
  • Publikationserfahrung als Erstautor in internationalen Journalen mit Peer Review
  • Englisch fließend in Wort und Schrift
  • Erfahrung mit komplexen relationalen Datenbanken (SQL) sowie Microsoft Office
  • Solide Vorkenntnisse epidemiologischer/statistischer Auswertungsverfahren (uni-/multivariate Analysen, Überlebensmodelle)
  • Kenntnisse in datennahen Programmiersprachen (SQL, R, Python)

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zugang zum DKFZ International Postdoc Program

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: The position is limited to 1 year.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bewerbungsschluss: 08.07.2020

Weitere Informationen: 

Mr  Tobias Emmerich 
Telefon +49 (0)6221/42-1653

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


The German Cancer Research Center is committed to increase the percentage of female scientists and encourages female applicants to apply. Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.                           

To apply for a position please use our online application portal (www.dkfz.de/jobs).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.