Position: Informatiker (m/w/d) für die digitale Onkologie

Department: DKTK Koordinierungsstelle München

Code number: 2020-0192

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With approximately 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Gemeinsam mit universitären Partnern an sieben renommierten Partnerstandorten haben wir das Deutsche Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK) gegründet. Für den Partnerstandort München des DKTK sucht das Deutsche Krebsforschungszentrum zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Informatiker (m/w/d) für die digitale Onkologie. 

Am DKTK Standort München, zu dem das Klinikum rechts der Isar (MRI) und das LMU Klinikum (KUM) zählen, haben Sie die Möglichkeit, an einem der Spitzenstandorte der onkologischen Forschung in Deutschland zu arbeiten.

Ihre Aufgaben:

Ihre Hauptaufgabe ist es, mit dem lokalen IT-Team des DKTK und dem Comprehensive Cancer Center München an der Weiterentwicklung der digitalen Onkologie mitzuwirken. Dazu gehört die Mitarbeit an verbundweiten Initiativen und Projekten, wie der Clinical Communication Platform (CCP) und dem nationalen Netzwerk Genomischer Medizin. Der Fokus Ihrer Arbeit liegt dabei auf der technischen Entwicklung und Weiterentwicklung von Software und Infrastruktur. Dabei haben Sie die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Systemadministration und Weiterentwicklung der CCP
  • Entwicklung, Implementierung und Programmierung nachhaltiger Pipelines im Bereich der molekularen Diagnostik
  • Verantwortung für die Orchestrierung von Systemen
  • Einbringung von modernen Lösungsstrategien zur Optimierung von Prozessabläufen
  • Einarbeitung in spezifische Aspekte der Onkologie und Entwicklung eines Verständnisses für den onkologischen Datenbestand
  • Koordinative Tätigkeiten sowie Einhaltung der Datenschutzrichtlinien und Vorgaben der Ethikkommission

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Informatik bzw. eines verwandten Fachgebietes oder eine vergleichbare Ausbildung (z.B. zum Fachinformatiker)
  • Kenntnisse in mindestens einer Programmiersprache (z.B. Java, C++, JavaScript)
  • Kenntnisse im Umgang mit SQL-basierten Datenbanksystemen
  • Kenntnisse im Umgang mit Linux
  • Interesse an medizinischen Inhalten
  • Eigenverantwortliche Denk- und Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales, attraktives Arbeitsumfeld
  • Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur
  • Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung: Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung ist möglich.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bewerbungsschluss: 14.08.2020 

Weitere Informationen: 

Ms  Christine Koppenhöhl 
Telefon +49 (0)89/4400-54627

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.


The German Cancer Research Center is committed to increase the percentage of female scientists and encourages female applicants to apply. Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.                           

To apply for a position please use our online application portal (www.dkfz.de/jobs).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.