Position: MTA / BTA / Biologielaborant (m/w/d)

Department: B-Zell-Immunologie

Code number: 2020-0306

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Job description:

Die Abteilung B-Zell-Immunologie erforscht mit einem internationalen Team molekulare und zelluläre Mechanismen, die die Qualität von Immunantworten auf Einzelzellebene beeinflussen. Unter anderem zielen die Arbeiten darauf ab, neue Strategien zur gezielten Verbesserung von Impfstoffen zu entwickeln. Der Schwerpunkt der anfallenden Aufgaben liegt auf der Unterstützung verschiedener wissenschaftlicher Projekte im Bereich der Molekularbiologie und Immunologie, insbesondere der Klonierung, Expression und Testung von Antigen-Rezeptoren auf Einzelzellebene. Daneben suchen wir Unterstützung bei Immunisierungsarbeiten und der Evaluation von Impfantworten im Tiermodell.

Requirements:

Die Abteilung sucht eine flexible, motivierte, offene und teamfähige Person mit Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein. Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als MTA / BTA / Biologielaborant wird vorausgesetzt. Erfahrungen mit molekularbiologischen Arbeiten und die Bereitschaft zur Arbeit mit Versuchstieren ist Voraussetzung. Erfahrungen mit Arbeiten auf Einzelzellebene sind wünschenswert. Es werden sehr gute Englisch- und IT-Kenntnisse erwartet.

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is initially limited to 2 years with the possibility of prolongation.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Application Deadline: 08.12.2020

Contact:

Christoph Tim Pufall
Phone +49 (0)6221/42-1272

Please note that we do not accept applications submitted via email.


The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (www.dkfz.de/jobs).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.