Position: Postdoc (m/w/d) in funktioneller Präzisionsonkologie

Department: DKTK Freiburg - Klinik für Innere Medizin I, Schwerpunkt Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation des Universitätsklinikums Freiburg

Code number: 2021-0046

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Gemeinsam mit Hochschulpartnern an sieben renommierten Partnerstandorten haben wir das Deutsche Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK) gegründet.

Unsere Forschungsgruppe am Partnerstandort Freiburg beschäftigt sich mit der funktionellen Charakterisierung onkogener Mechanismen zur Identifizierung molekularer Therapieoptionen in verschiedenen soliden und hämatologischen Tumoren. Die translationale Umsetzung der therapeutischen Optionen von der Zellkultur über die Maus in den Menschen ist ein besonderer Fokus unserer Arbeitsgruppe und wird im Rahmen des evidenzbasierten Molekularen Tumorboards (MTB) vorangetrieben.

Das geplante Projekt „MTB-TAILOR“ wird im Rahmen des Deutschen Konsortiums für translationale Krebsforschung gefördert. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen motivierten und engagierten Postdoc (m/w/d) in funktioneller Präzisionsonkologie.

Das Translationszentrum ist in den Räumlichkeiten des Zentrums für Translationale Zellforschung (ZTZ) angesiedelt.

 

Job description:

Zu Ihren Aufgaben zählen Klonierungs- und Zellkulturarbeiten sowie Untersuchungen im Tiermodell, um zur Entwicklung von therapeutischen Ansätzen solider onkogen-getriebener Tumore beizutragen.

Sie haben die Möglichekit in einem mit modernster Technik ausgestatteten Labor für medizinisch-translationale Forschung zu arbeiten. Wir bieten Ihnen eine kontinuierliche Weiterbildung durch Erlernen neuer Forschungsmethoden und ein Methodenspektrum, das Tierversuche im Mausmodell inkl. Bildgebungsmethoden wie Biolumineszenzbildgebung, Durchflusszytometrie, Western Blot, Immunhistochemie, PCR und Zellkultur umfasst.

Requirements:

  • Abgeschlossene Promotion, idealerweise mit Erstautorenschaft auf einer Publikation (Einstellungsvoraussetzung)
  • Tierversuchserfahrung sowie Erfahrung in molekulargenetischen und zellbiologischen Arbeiten
  • EDV-Kenntnisse (inkl. Microsoft-Office-Paket)
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbstständige und systematische Arbeitsweise und gutes Organisationsvermögen
  • Freude an Teamarbeit, Erfahrungen in Durchflusszytometrie und Western-Blot-Analytik

 

Bei Fragen zu Ihrer Bewerbung wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Anja Hernández, Telefon +49 (0)761/270-22810.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. med. Lena Illert, Telefon: 0761/270-32888; E-Mail: Lena.Illert@uniklinik-freiburg.de.

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program
  • Access to the DKFZ  International Postdoc Program

Earliest possible start date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is initially limited to 2 years with the possibility of prolongation.

The position can in principle be part-time.

Application deadline: 11.03.2021

Contact:

Dr. Anja Hernández
Phone +49 (0)761/270-22810

Please note that we do not accept applications submitted via email.


The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.