Position: Wissenschaftlicher Koordinator (m/w/d) im Bereich Translationale Krebsforschung

Department: NCT Koordinierungsstelle

Code number: 2021-0081

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Heidelberg, der Medizinischen Fakultät Heidelberg und der Deutschen Krebshilfe ist das DKFZ Gründer und Träger des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg. Als „Comprehensive Cancer Center“ und eines der führenden onkologischen Spitzenzentren der Deutschen Krebshilfe verbindet das NCT umfassende interdisziplinäre Patientenversorgung und exzellente translationale Forschung unter einem Dach.

Das Deutsche Krebsforschungszentrum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das NCT Heidelberg einen Wissenschaftlichen Koordinator (m/w/d). 

 

Job description:

Ihr Aufgabenprofil umfasst die Unterstützung des NCT Direktors (Prof. Dr. med. S. Fröhling) bei operativen und strategischen Aufgaben mit den folgenden Schwerpunkten:

  • Koordination und Ausbau der Kooperationen mit nationalen und internationalen Partnern des NCT Heidelberg
  • Selbstständige Bearbeitung von Projekten bzw. Mitarbeit in Projektgruppen
  • Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Erstellung von Präsentationen und Protokollen sowie Nachverfolgung der Ergebnisse
  • Unterstützung bei Wissenschafts-/ Strukturanträgen
  • Mitgestaltung von wissenschaftlichen Veranstaltungen, insbesondere zur Vernetzung des NCT in nationalen und internationalen Verbünden sowie in der Zusammenarbeit mit den NCT Partnerstandorten
  • Koordination von Projekten im Bereich der personalisierten Krebsmedizin am NCT

Requirements:

  • Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Universitätsstudium, bevorzugt in den Lebenswissenschaften; Promotion erwünscht; Berufserfahrungen im wissenschaftlichen und administrativen Projektmanagement von Vorteil
  • Strukturierte und strategieorientierte Arbeitsweise
  • Zuverlässiger, effizienter und selbstständiger Arbeitsstil
  • Souveräne Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute PC- und MS-Office-Kenntnisse
  • Freundliches und selbstsicheres Auftreten sowie eine kommunikative und offene Persönlichkeit
  • Hohes Maß an Flexibilität und Einsatzfreude
  • Organisationsgeschick, schnelle Auffassungsgabe und analytisches Denkvermögen sowie Loyalität

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program

Earliest Possible Start Date: ab 03.05.2021

Duration: The position is initially limited until 31.08.2022.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Application Deadline: 20.04.2021

Contact:

Andrea Stephani
Phone +49 6221/42-1608

Please note that we do not accept applications submitted via email.


The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.