Position: Fremdsprachensekretär (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit (mind. 50%)

Department: Regulatorische Mechanismen der Genexpression

Code number: 2021-0087

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Die Abteilung "Regulatorische Mechanismen der Genexpression" unter der Leitung von Prof. Dr. Michaela Frye sucht einen proaktiven, zuverlässigen und gut organisierten Fremdsprachensekretär (m/w/d), welcher uns in allen administrativen und sekretariatsbezogenen Aufgaben unterstützt.

 

Job description:

Als erfolgreicher Bewerber übernehmen Sie eine Schlüsselposition in unserem internationalen und freundlichen Team und sind für folgende Aufgaben verantwortlich:

  • Erledigung aller anfallenden organisatorischen und administrativen Aufgaben sowie Verantwortung des allgemeinen Officemanagements (z.B. Budget, Reisekosten, Personalmanagement)
  • Erstellung und Verwaltung der Kommunikations-Plattformen der Abteilung
  • Bearbeitung und Übersetzung von Schreibarbeiten in Deutsch und Englisch
  • Koordinierung von jährlichen Forschungstagen der Abteilung und anderen Veranstaltungen, die von der Abteilung durchgeführt werden (z. B. Konferenzen und Workshops)
  • Mitwirkung bei der Betreuung von Gastwissenschaftlern sowie internen und externen Projekt- und Kooperationspartnern

Requirements:

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung bzw. einschlägige Qualifikation im Sekretariats-/Assistenzbereich
  • Berufserfahrung ist wünschenswert
  • Einwandfreie Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Solide Kenntnisse im Bereich der Office-Anwendungen (Outlook, Word, Excel, PowerPoint)
  • Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise sowie Organisationsgeschick
  • Teamgeist, Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein

Die Position würde zu jemandem passen, der selbstmotiviert ist, über exzellente Kommunikationsfähigkeiten verfügt und selbstsicher im Umgang mit einer Vielzahl von Mitarbeitern und externen Kontakten ist, wie z.B. nationale und internationale wissenschaftliche Institutionen, herausragende Wissenschaftler, Geldgeber und andere Abteilungen und Büros der Universität.

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program

Earliest Possible Start Date: ab 01.06.2021

Duration: The position is limited to 1 year with the possibility of prolongation.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Application Deadline: 01.05.2021

Contact:

Dr. Michaela Frye
Phone +49 6221/42-4165

Please note that we do not accept applications submitted via email.


The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.