Position: Medizinischer Dokumentationsassistent oder Dokumentar (m/w/d) am NCT Dresden

Department: NCT Dresden - Translationale Medizinische Onkologie

Code number: 2021-0094

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, der Medizinischen Fakultät der TU Dresden und dem Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf ist das DKFZ Gründer und Träger des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Dresden. Das NCT mit den Standorten Heidelberg und Dresden ist das führende onkologische Zentrum in Deutschland und soll zu einem internationalen Spitzenzentrum der patientennahen, individualisierten Krebsmedizin ausgebaut werden.

Das Deutsche Krebsforschungszentrum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Medizinischen Dokumentationsassistenten oder Dokumentar (m/w/d) zur Unterstützung des Teams am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC).

Das Zentrum für Personalisierte Onkologie bzw. die Abteilung Translationale Medizinische Onkologie am NCT Dresden/UniversitätsKrebsCentrum Dresden (UCC) hat das Ziel, innovative Therapieansätze in der medizinischen Onkologie und molekularen Tumordiagnostik in einem translationalen Ansatz zu verbinden. In enger Zusammenarbeit mit dem UCC, welches nach internationalem Vorbild als Comprehensive Cancer Center gegründet wurde und als Onkologisches Spitzenzentrum gefördert wird, erfolgt eine interdisziplinäre tumorspezifische Patientenbetreuung, als Brückenschlag zwischen Versorgung und Forschung.

Das MASTER-Programm nutzt modernste molekulare Charakterisierungsmethoden (Ganzgenomsequenzierung, Transkriptomsequenzierung, Methylierungsanalyse und weitere experimentelle Assays), um ein Veränderungsprofil individueller Patiententumore zu erstellen. Aus diesem Profil werden zielgerichtete Behandlungsoptionen abgeleitet, in einem speziellen Tumorboard standortübergreifend diskutiert und gemeinsam mit den behandelnden Ärzten in die Umsetzung gebracht. Um aus den vorhandenen Daten neue Erkenntnisse zu gewinnen, ist eine umfassende klinische Dokumentation der Patienten notwendig.

 

Job description:

Sie sind verantwortlich für die Registrierung und fortlaufende Dokumentation der Patienten im Studiensystem. Außerdem gehören zu Ihrer Verantwortung:

  • Sachgerechte Ablage von zentralen Studiendokumenten
  • Pflege von Datenbanken
  • Schriftliche oder EDV-gestützte Dokumentation von Patientenverläufen
  • Korrespondenz mit anderen Studienzentren

Requirements:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum medizinischen Dokumentationsassistenten
  • Grundkenntnisse der onkologischen Dokumentation
  • Berufserfahrung erwünscht
  • Sehr sicherer Umgang mit elektronischen Medien, Datenbanken und Softwarepaketen
  • Teamfähigkeit, selbstständiges Arbeiten, Organisationstalent sowie ein hohes Maß an Flexibilität und Engagement

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is initially limited to 2 years with the possibility of prolongation.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Application Deadline: 22.04.2021

Contact:

Yasmin Führer
Phone +49 (0)351/458-5531

Please note that we do not accept applications submitted via email.


The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.