Position: Leitung (m/w/d) des Studienzentrums Mannheim der NAKO Gesundheitsstudie

Department: NAKO-Gesundheitsstudie / Studienzentrum Mannheim

Code number: 2021-0132

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Das DKFZ ist eines der wissenschaftlich koordinierenden Zentren für die langfristig und bundesweit angelegte NAKO Gesundheitsstudie. Die NAKO wird von einem Netzwerk von Forschungseinrichtungen deutschlandweit durchgeführt und hat zum Ziel, die Ursachen von Volkskrankheiten aufzuklären, Risikofaktoren zu identifizieren, sowie Möglichkeiten der Früherkennung von Krankheiten zu verbessern. In die Studie werden 200.000 Menschen aus ganz Deutschland eingeschlossen, von denen 10.000 im Studienzentrum Mannheim an der Studie teilnehmen.

Für das Studienzentrum in Mannheim suchen wir eine engagierte und motivierte Leitung (m/w/d).

 

Job description:

  • Leitung des NAKO Studienzentrums Mannheim mit Fachverantwortung für das Personal
  • Koordination der Durchführung der NAKO Gesundheitsstudie am Standort Mannheim
  • Qualitätssicherung der Datenerhebung und Rekrutierungsabläufe
  • Einführung der prospektiven Nachbefragung/Verifizierung von inzidenten Erkrankungen
  • Erstellung von Fortschrittsberichten
  • Verwaltung von Budget und Ausgaben
  • Organisation und Durchführung von Site-Visits bei NAKO Studienzentren in Deutschland
  • Kollaboration mit den anderen teilnehmenden Zentren der NAKO Gesundheitsstudie
  • Beteiligung an wissenschaftlichen Auswertungen und Publikationen

Requirements:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Medizin, Lebenswissenschaften, Gesundheitswissenschaften oder ähnliche Qualifikation
  • Wissenschaftliche Erfahrungen in Epidemiologie, Public Health bzw. der Gesundheitsforschung
  • Erfahrungen im Projektmanagement und/oder der Koordination wissenschaftlicher Studien
  • Kenntnisse in der Durchführung und Berichterstattung von Drittmittelprojekten
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten, Eigeninitiative, soziale Kompetenz und ein sehr hohes Maß an Organisationsgeschick
  • Erfahrung in Personalführung ist von Vorteil

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is limited until 30.04.2023.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Application Deadline: 18.06.2021

Contact:

Prof. Dr. Rudolf Kaaks
Phone +49 (0)6221/42-2219

Please note that we do not accept applications submitted via email.


The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.