Position: Technische:r Assistent:in

Department: Klinische Kooperationseinheit Molekulare Hämatologie/Onkologie

Code number: 2021-0207

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Job description:

  • Immunphänotypisierung humaner Zellen und Kultivierung humaner Primärzelllinien
  • Asservierung von Patientenproben (Studien, Forschung) / Probenlogistik und Probendokumentation  
  • Zellbiologische und molekularbiologische Arbeiten zur technischen Unterstützung wissenschaftlicher Projekte
  • Allgemeine Labororganisation
  • Organisation, Planung und Auswertung der Experimente in Zusammenarbeit mit Wissenschaftler:innen
  • Einarbeitung und Betreuung neuer Mitarbeiter:innen
  • Erstellen von SOPs
  • Bei entsprechender Eignung und Qualifikation sind auch Koordinationsaufgaben möglich

Requirements:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als BTA, MTA oder Biologielaborant:in; Berufserfahrung im Forschungsumfeld wünschenswert
  • Einschlägige Erfahrung in zellbiologischen Arbeiten (Kultivierung von Primärenzelllinien und Standardzelllinien, Standardzellkulturtechniken)
  • Einschlägige praktische Erfahrungen in Durchflusszytometrie
  • Einschlägige praktische Erfahrungen in molekularbiologischen Techniken (z. B. Isolierung von Nukleinsäuren (RNA, DNA), Klonierungen, cDNA Synthese, Western Blot, qRT-PCR, CRISPR-CAS9)
  • Erfahrung im Umgang mit humanen Proben wünschenswert
  • Verantwortungsbewusster und eigenverantwortlicher Arbeitsstil, Organisationsgeschick und Teamfähigkeit werden vorausgesetzt
  • Kenntnisse gängiger EDV-Anwendungen (Word, Excel und Power Point) und Dokumentation nach Good Scientific Practice erwünscht
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is limited to 2 years.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Application Deadline: 30.07.2021

Contact:

Prof. Dr. Marc-Steffen Raab
Phone +49 (0)6221 / 42-1450

Please note that we do not accept applications submitted via email.


The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.