Position: Postdoktorand:in (m/w/d) im Bereich Translationale Proteomik / Forschungslaborkoordination

Department: DKTK Frankfurt / Mainz - Translationale Proteomik in der Krebsforschung

Code number: 2021-0258

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Gemeinsam mit universitären Partnern an sieben renommierten Partnerstandorten haben wir das Deutsche Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK) gegründet.

Am DKTK Partnerstandort Frankfurt / Mainz (Arbeitsort Frankfurt) ist in der DKTK Abteilung "Translationale Proteomik"  (Leitung: Prof. Dr. Thomas Oellerich) die Stelle eines:einer Postdoktorand:in im Bereich Translationale Proteomik / Forschungslaborkoordination zu besetzen. Das Translationszentrum ist in den Räumlichkeiten des Klinikums der Goethe-Universität, Medizinische Klinik II, Hämatologie / Onkologie in Frankfurt angesiedelt.

 

Job description:

Die Tätigkeiten umfassen sowohl die klassischen wissenschaftlichen Arbeiten als auch die wissenschaftliche Koordination und Administration des Forschungslabors zur Sicherung eines reibungslosen Ablaufs aller Forschungsaktivitäten. Die wissenschaftliche Tätigkeit als Postdoktorand:in bildet den überwiegenden Anteil dieser Stelle. Sie sind eine wichtige Schnittstelle zwischen dem Laborteam und dem Forschungsgruppenleiter.

Wissenschaftliche Arbeiten:

  • Mitarbeit bei Forschungsprojekten (Planung, Etablierung, Durchführung und Auswertung von Experimenten, Literaturrecherche, Überarbeitung von wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Unterstützung bei der Vorbereitung von Manuskripten)
  • Fachliche Anleitung von wissenschaftlichen Mitarbeiter:innen und technischem Personal 
  • Begutachtung von wissenschaftlichen Publikationen und Anträgen
  • Koordination von Forschungskooperationen (Kommunikation, Austausch von Forschungsmaterial etc.)
  • Überwachung und Troubleshooting bei Routine-Laboranalysen (Mycoplasmentest mittels PCR, Zelllinien-Authentifizierung)
  • Korrekturlesen von Bachelor-, Master-, Doktorarbeiten

Ihre weiteren Aufgaben sind vielfältig:

  • Aufrechterhaltung einer geordneten Laborstruktur unter Einbeziehung der Labormitarbeiter:innen
  • Ressourcen- und Budgetplanung, Verfassen von Beschaffungsanträgen (in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit der administrativen Koordination des Standorts bzw. der DKTK Koordinierungsstelle)
  • Regulatorische Aufgaben wie z.B. Kontrolle und Durchsetzung geltender Arbeitsvorschriften, Gentechnikangelegenheiten, Verwaltung von Ethikvoten, Beantragung von Einfuhrgenehmigungen
  • Personalangelegenheiten im Auftrag der Abteilungsleitung wie z.B. Mitarbeiterrekrutierung, Onboarding (in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit der administrativen Koordination bzw. der DKTK Koordinierungsstelle)

Requirements:

  • Abgeschlossener Hochschulabschluss (Diplom oder Master) mit Promotion in Biologie, Biochemie, Molekulare Medizin oder einer verwandten naturwissenschaftlichen Studienrichtung
  • Mehrjährige Erfahrung im akademischen Forschungs- und Laborbetrieb, idealerweise mit biomedizinischer Orientierung
  • Theoretische und praktische Erfahrung in gängigen Labormethoden (z.B. PCR, Western Blot, Klonierungen, Zellkultur)
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Kommunikationsstärke
  • Selbstständige, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein
  • Organisationstalent und Problemlösekompetenz
  • Teamfähigkeit und Durchsetzungsstärke
  • Fähigkeit, sich in neue Arbeits- und Themengebiete einzuarbeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program
  • Access to the DKFZ  International Postdoc Program

Earliest possible start date: ab 01.11.2021

Duration: The position is limited to 2 years. ‚Äč

The position can in principle be part-time.

Application deadline: 22.09.2021

Contact:

Tobias Emmerich
Phone +49 (0)6221/42-1653

Please note that we do not accept applications submitted via email.


The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.