Position: Study Nurse (m/w/d)

Department: Personalisierte Medizinische Onkologie

Code number: 2021-0280

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Ein Ziel des neu gegründeten „DKFZ-Hector Krebsinstitut am Universitätsklinikum Mannheim“ ist es, die personalisierte Onkologie, d.h. die für den einzelnen Patienten maßgeschneiderte Therapie zu verbessern. Dabei sollen vor allem auch innovative Forschungsergebnisse rascher in die klinische Anwendung in Form von klinischen Studien gebracht werden. Das Institut wird von Prof. Dr. Dr. Sonja Loges geleitet und von der Hector-Stiftung II großzügig finanziert.

Wir sind ein multidisziplinäres Team aus Pflegekräften, Dokumentationsassistent:innen, Study Nurses, Ärzt:innen und Wissenschaftler:innen und suchen Unterstützung in Form einer Study Nurse (m/w/d) zum weiteren Aufbau unseres Teams. Erfahrungen als Pflegekraft und/oder MFA sind Voraussetzung sowie Empathie bei der Behandlung und Betreuung von onkologischen Patient:innen.

Haben Sie Lust auf Veränderung? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und unterstützen gerne die Einarbeitung in studienspezifische Aufgaben.

 

Job description:

  • Blutentnahmen, Probenaufarbeitung von klinischem Probenmaterial
  • Organisation und Überwachung von Behandlungsabläufen und Studienprotokollen (z. B. Terminplanung, Anmeldung und Planung diagnostischer Untersuchungen etc.)
  • Mitwirkung bei Screening und Einschluss von Studienteilnehmer:innen
  • Intensive Betreuung und Beratung von Patient:innen während der Studienteilnahme
  • Datenerhebung und Studiendokumentation in deutscher und englischer Sprache
  • Vorbereitung und Durchführung von Monitorbesuchen, Audits und ggf. Inspektionen
  • Eigenständige Durchführung behandlungspflegerischer Maßnahmen (z.B. Blutdruckmessung, Blutentnahmen, Gabe von Infusionen inkl. Chemotherapie unter ärztlicher Aufsicht etc.)
  • Gerne auch Mitarbeit und kritischer Review bei der Erstellung zukünftiger Studienprotokolle
  • Mitarbeit bei der Optimierung von Abläufen im Kontext des Studienzentrums

Requirements:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum:zur Medizinischen Fachangestellten oder Gesundheits- und Krankenpfleger:in, vorhandene Weiterbildung zur Study Nurse wünschenswert
  • Interesse an der Verbesserung von Behandlungsmöglichkeiten von Tumorpatient:innen
  • Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit sowie Organisationstalent, Eigeninitiative und die Fähigkeit zur selbstständigen Projektarbeit
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Nach Möglichkeit Erfahrung im Management früher onkologischer Studien nach dem Arzneimittelgesetz und Erfahrung mit den gängigen Dokumentationssystemen (z.B. RAVE, ORACLE)
  • Gute Englischkenntnisse

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is initially limited to 2 years with the possibility of prolongation.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Application Deadline: 08.10.2021

Contact:

Dr. Melanie Janning
Phone +49 (0)621/383-1757

Please note that we do not accept applications submitted via email.


The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.