Position: Administrative:r Koordinator:in (m/w/d) für das HI-TRON Mainz

Department: Helmholtz-Institut für Translationale Onkologie (HI-TRON Mainz)

Code number: 2021-0303

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Im Helmholtz-Institut für Translationale Onkologie Mainz (HI-TRON Mainz) kooperiert das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) mit der Universitätsmedizin Mainz, der Johannes-Gutenberg Universität Mainz und dem Forschungsinstitut für Translationale Onkologie an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (TRON gGmbH). Ziel der Partnerschaft ist es, zukunftsweisende Immuntherapien zu entwickeln und neue Biomarker für die Wirksamkeit der Behandlung zu identifizieren.

 

Job description:

Sie haben die Möglichkeit, eine verantwortungsvolle Aufgabe im Forschungsmanagement des HI-TRON in Mainz wahrzunehmen. Sie bauen schlanke und effiziente administrative Strukturen und Prozesse vor Ort auf und sind stark in die Planung des Neubaus des HI-TRON in Mainz involviert. In Abstimmung mit dem DKFZ als Stiftungsträger und den Wissenschaftler:innen sind Sie maßgeblich für den administrativen Aufbau des HI-TRON verantwortlich. Zu Ihren Aufgaben gehört es, neben dem strukturellen Aufbau, die örtlichen administrativen Geschäfte zu führen, die Umsetzung der Entscheidungen der verschiedenen Gremien zu unterstützen und regelmäßig über die administrativen Entwicklungen in den Gremien zu berichten. Für das DKFZ Kernzentrum und seine Zentraladministration sind Sie ein wichtiges Bindeglied.

Sie werden deshalb zur Vorbereitung in die Forschungsadministration des DKFZ in Heidelberg eingearbeitet. Sie erhalten dabei insbesondere Einblick in die Abteilungen Finanzen, Personal, Beschaffung und Projektförderung / Drittmittel, um dann die administrative Betreuung des HI-TRON zu übernehmen. Ihr Einsatzort ist Mainz. Eine regelmäßige Reisebereitschaft nach Heidelberg wird vorausgesetzt.

Requirements:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Master-Universitätsstudium (vorzugsweise der Betriebswirtschaftslehre, Rechtswissenschaften oder Naturwissenschaften mit ökonomischen Erfahrungen)
  • Berufserfahrung, insbesondere aus akademischen Einrichtungen, ist von Vorteil
  • Kommunikative Persönlichkeit mit gewandtem und selbstsicherem Auftreten
  • Souveräne Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Zuverlässige, effiziente und selbstständige Arbeitsweise
  • Sehr hohes Maß an Flexibilität sowie Einsatzfreude
  • Bereitschaft zum Eindenken in biomedizinische Forschungs- und Bauthemen
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Reisetätigkeit

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program

Earliest Possible Start Date: ab 01.11.2021

Duration: The position is limited to 2 years.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Application Deadline: 06.10.2021

Contact:

Dr. Anette Reil-Held
Phone +49(0)6221/42-2655

Please note that we do not accept applications submitted via email.


The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.