Position: Medizinische:r Dokumentar:in (m/w/d)

Department: Präventionsambulanz des Nationalen Krebspräventionszentrums

Code number: 2021-0308

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) und die Deutsche Krebshilfe haben eine langfristige strategische Partnerschaft geschlossen, um das „Nationale Krebspräventionszentrum“ zu etablieren. Diese zukunftsweisende Pioniereinrichtung soll einen wirksamen Beitrag zur Verringerung der Krebslast leisten. In einem umfassenden Ansatz werden Präventionsforschung, Aus- und Weiterbildung sowie evidenzbasierte politische Beratung und Öffentlichkeitsarbeit gebündelt.

Im Herzstück des „Nationalen Krebspräventionszentrums“, der pilothaften Präventionsambulanz, werden neben individuellen Beratungen zur Gesunderhaltung vor allem innovative Präventionsmaßnahmen und Interventionsstudien auf Basis neuester Forschungserkenntnisse entwickelt. Bundesweite Programme zur Prävention und Bekämpfung von Krebs werden aufgebaut und den Bürger:innen direkt über technologische Anwendungen oder in Kooperation mit weiteren Partnern zur Verfügung gestellt.

Für den Aufbau und späteren Betrieb der Präventionsambulanz suchen wir eine:n motivierte:n und engagierte:n medizinische:n Dokumentar:in. Es erwartet Sie ein interessantes und anspruchsvolles Tätigkeitsspektrum mit dem Ziel, Bürger:innen risikoadaptierte Präventionsmaßnahmen im Rahmen von Forschungsprojekten anzubieten. Sie arbeiten in einem wachsenden interdisziplinären Team mit Wissenschaftler:innen, Mediziner:innen und Präventionsexpert:innen zusammen.

Job description:

  • Unterstützung der Leiterin im Aufbau der Präventionsambulanz bei organisatorischen Aufgaben und bei der Einrichtung der technischen Infrastruktur
  • Erstellung und Durchführung von Umfragen
  • Erstellung von Fragebögen zur Erfassung von Risikoprofilen
  • Erstellung, Bearbeitung und Verwaltung von Excel-Tabellen und Access-Datenbanken
  • Plausibilisierung und Aufarbeitung von Datensätzen mit SAS
  • Statistische Auswertungen
  • Erstellung von Datenbankauszügen und -berichten
  • Aufbereitung der Daten für Vorträge und Veröffentlichungen

Requirements:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Medizinische:r Dokumentar:in / Medizinische:r Dokumentationsassistent:in
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse sowie Erfahrung mit Datenbanken (MS Access, SQL) und Standardsoftware (MS Office)
  • Kreatives und organisatorisches Geschick
  • Freude am Aufbau eines innovativen Angebotes
  • IT-Affinität
  • Erfahrung mit elektronischer Dateneingabe und digitalen Anwendungen
  • Erfahrung mit Patientenmanagementsystemen und in der Tumordokumentation ist von Vorteil
  • Eigenständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit und Einfühlungsvermögen für Patient:innen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is initially limited to 2 years with the possibility of prolongation.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Application Deadline: 04.11.2021

Contact:

Dr. Ursula Will
Phone +49 (0)6221/42-4890

Please note that we do not accept applications submitted via email.


The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.