Position: Wissenschaftliche:r Koordinator:in (m/w/d) in der DKTK Koordinierungsstelle am DKFZ in Heidelberg

Department: DKTK Koordinierungsstelle

Code number: 2021-0376

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Gemeinsam mit universitären Partnern an sieben renommierten Partnerstandorten haben wir das Deutsche Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK) gegründet (www.dktk.org).

Die Stelle ist am Kernzentrum des DKTK, am DKFZ in Heidelberg, angesiedelt.

 

Job description:

Als wissenschaftliche:r Koordinator:in sind Sie in ein dynamisch arbeitendes Team in der zentralen DKTK Koordinierungsstelle in Heidelberg eingebunden und unterstützen die wissenschaftliche Leitung der Koordinierungsstelle bei der Umsetzung und gemeinsamen Weiterentwicklung der onkologischen Forschungsprogramme. Ihre Aufgaben beinhalten die Erstellung von Beiträgen für das Berichtswesen, die Koordination und Dokumentation von Besprechungen, die Mitgestaltung wissenschaftlicher Veranstaltungen und die Vorbereitung wissenschaftlicher Begutachtungen.

Ihr Aufgabenspektrum umfasst die Begleitung der DKTK Wissenschaftler:innen bei der Durchführung konsortialer Forschungsprojekte, sowohl lokal am Standort Heidelberg als auch im gesamten DKTK Netzwerk.

Die Unterstützung des DKTK Translationszentrums Heidelberg bildet einen wichtigen Bestandteil Ihrer lokalen Tätigkeit. Zu Ihrem netzwerkweiten Aufgabengebiet gehört darüber hinaus die jährliche Ausschreibung und Betreuung des intramuralen DKTK Förderprogramms zur Durchführung standortübergreifender onkologischer Forschungsprojekte („Joint Funding Program“) und früher klinischer Studien.

Requirements:

  • Wissenschaftliches / medizinisches Universitätsstudium und abgeschlossene Promotion im Bereich Lebenswissenschaften / Krebsforschung
  • Kenntnisse der aktuellen Entwicklungen in der translationalen Onkologie bzw. der onkologischen Grundlagenforschung
  • Berufserfahrung im Projektmanagement, idealerweise im medizinisch-wissenschaftlichen Umfeld
  • Offen-kommunikatives Auftreten und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Zielgerichtete, effiziente Arbeitsweise
  • Flexibilität und Einsatzfreude
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Reisen

We offer:

  • Interesting, versatile workplace
  • International, attractive working environment
  • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
  • Salary according to TV-L including social benefits
  • Possibility to work part-time
  • Flexible working hours
  • Comprehensive further training program

Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Duration: The position is initially limited to 2 years with the possibility of prolongation.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Application Deadline: 16.12.2021

Contact:

Dr. Philipp Gebhardt
Phone +49 (0)6221/42-1668

Please note that we do not accept applications submitted via email.


The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.