Position: Wissenschaftsjournalist:in (m/w/d) in Teilzeit (50%)

Department: Stabsstelle Krebsprävention

Code number: 2021-0416

The German Cancer Research Center is the largest biomedical research institution in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an extensive scientific program in the field of cancer research.

Ein Kernarbeitsgebiet der Stabsstelle Krebsprävention besteht in der Informationsvermittlung von wissenschaftlichen Daten an Politik und Öffentlichkeit sowie an Vertreter aus Gesundheitsberufen. Die Stabsstelle Krebsprävention bearbeitet am DKFZ die Schwerpunkte Tabakprävention und Tabakkontrolle sowie die Prävention weiterer Krebsrisikofaktoren, darunter insbesondere Alkohol. In verschiedenen Veröffentlichungsreihen fasst die Stabsstelle die wissenschaftlichen Erkenntnisse zu verschiedenen Krebsrisikofaktoren sowie zu präventiven Maßnahmen zusammen. Besonderer Wert wird darauf gelegt, dass die neuesten Forschungsergebnisse zur Krebsprävention der Öffentlichkeit auf leicht verständliche und anschauliche Weise vermittelt werden.

Die Stabsstelle Krebsprävention sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Person mit wissenschaftlichem Profil und journalistischer Erfahrung für die Erstellung unterschiedlicher Publikationen zu den verschiedenen vermeidbaren Krebsrisikofaktoren und zu Präventionsmöglichkeiten sowie für die Aktualisierung und Pflege der Webseite der Stabsstelle Krebsprävention.

 

Job description:

  • Daten- und Literaturrecherche
  • Bewertung wissenschaftlicher Studien
  • Aufbereitung wissenschaftlicher Daten und Studien
  • Erstellung von neuen Texten und Abbildungen sowie Überarbeitung und Aktualisierung bestehender Publikationen
  • Redaktionelle Mitarbeit an verschiedenen Publikationsreihen
  • Betreuung der Internetseite der Stabsstelle

Requirements:

    • Abgeschlossenes Studium der Medizin, Biologie, Sozialwissenschaften, Gesundheitswissenschaften oder angrenzender Studiengänge
    • Journalistische (Zusatz-)Ausbildung oder vergleichbare Erfahrung
    • Sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen, Erfahrungen im zielgruppengerechten Schreiben (Arbeitsproben erwünscht)
    • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und/oder Wissenschaftskommunikation wünschenswert
    • Erfahrung bei der Entwicklung von Webseiten von Vorteil
    • Erfahrung mit Content-Management-Systemen von Vorteil
    • Erfahrungen in Adobe Illustrator, Photoshop und/oder InDesign von Vorteil
    • Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse
    • Sehr gute Teamfähigkeit

    We offer:

    • Interesting, versatile workplace
    • International, attractive working environment
    • Campus with modern state-of-the-art infrastructure
    • Salary according to TV-L including social benefits
    • Possibility to work part-time
    • Flexible working hours
    • Comprehensive further training program

    Earliest Possible Start Date: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

    Duration: The position is initially limited to 2 years.

    Application Deadline: 04.02.2022

    Contact:

    Dr. Katrin Schaller
    Phone +49 6221/42-3016

    Please note that we do not accept applications submitted via email.


    The DKFZ is committed to increase the proportion of women in all areas and positions in which women are underrepresented. Qualified female applicants are therefore particularly encouraged to apply.

    Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

    To apply for a position please use our online application portal (https://www.dkfz.de/en/stellenangebote/index.php).

    We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.